Was ist ein Kokosnuss-Heuschober?

Ein Kokosnussheuschober ist ein Bonbon, der indem er Kokosnuss zusammen mit Meringe oder einer anderen gluey Substanz gebildet, aufhäuft, sie backt, und dann sie in der Schokolade eintaucht oder ihm Ebene, abhängig von persönlichem Geschmack lässt. Diese Festlichkeit kann ohne den Gebrauch eines Bindemittels auch gebildet werden und ihn Süßigkeit-wie mehr bilden. Viele Süßigkeitspeicher, die ihre eigenen Produkte Kokosnussheuschober produzieren lassen, da sie sehr einfach zu bilden sind, und es sind auch möglich, um Kokosnussheuschober in verpackter Form an den verschiedenen Märkten zu kaufen. Diese süsse Festlichkeit ist nicht zu schwierig, zu Hause zu bilden, irgendein und wenn sie vollständig abkühlen dürfen, bevor sie in Kästen verpackt, oder Beutel, Kokosnussheuschober können große Geschenke bilden.

Da Sie vom Namen vorstellen konnten, getrocknet die Unterseite eines Kokosnussheuschobers, zerrissene Kokosnuss, die versüßt werden kann oder ungesüßt verließ, abhängig von persönlichem Geschmack. Rezepte für Kokosnussheuschober unterscheiden; die Heuschober, die mit Meringe gebildet, neigen, süsser, und flaumiger zu sein heller, während die Heuschober, die mit Sachen wie Kondensmilch gebildet, dichter und reich sind. In jedem Fall neigt die Mitte des Kokosnussheuschobers, feucht, und zäh zu bleiben weich, während die äußeren Schichten während des Backverfahrens klar wachsen.

Nachdem man gebacken können Kokosnussheuschober deutlich verlassen werden, in diesem Fall sie im Allgemeinen ein Licht sind, das zur Farbe des dunklen Brauns golden ist, oder sie können eingetaucht werden. Dunkle Schokolade ist eine klassische Wahl des Eintauchens der Substanz für Kokosnussheuschober, obgleich Köche Milchschokolade, weiße Schokolade oder Süßigkeitschichten auch benutzen können. Einige Köche mögen hinzufügen besprüht, Dörrobst, oder andere Einbeziehungen zum Bad, um ihre Kokosnussheuschober festlicher zu bilden.

Es ist auch möglich, einen Kokosnussheuschober mit zerrissener alleinkokosnuß und Schokolade zu bilden, der für einen sehr reichen Nachtisch. In diesem Fall geröstet Kokosnuss, bis es goldenes Braun ist, bevor es mit geschmolzener Schokolade gemischt und auf geeinwachsenem Papier durch den Esslöffel niedergelegt, um abzukühlen. Sobald abgekühlt, verhärtet die Kokosnussheuschober, wenn eine Kruste der Schokolade die knusperige zerrissene Kokosnuss umgibt. Dieser Nachtisch ist sehr einfach zu bilden, da aller, den er erfordert, kurzes Ofenrösten, ein Teller der geschmolzenen Schokolade und ein Blatt des Wachspapiers ist.

Weil Kokosnuss eine extrem reiche Frucht ist, neigt ein Kokosnussheuschober, durchaus füllend und dicht zu sein. Normalerweise ein oder zwei ist genug, besonders wenn Kokosnussheuschober von der reinen Kokosnuss und von der Schokolade gebildet. Die Kombination der Kokosnuss und der Schokolade ist in vielen Regionen der Welt ziemlich populär, also sind Kokosnussheuschober eine viel-geschätzte Festlichkeit an den potlucks und andere Gemeinschaftsereignisse.