Was ist ein Kokosnuss-Pudding?

Kokosnusspudding ist eine Art Pudding, der mit Kokonussmilch gebildet. In einigen Regionen der Welt, gegessen Kokosnusspudding als süsse Nachtischfestlichkeit, während in anderen Bereichen, wohlschmeckender Kokosnusspudding ist die Norm. Für die Leute, die weit von Haus reisen, kann die Vielzahl in den Kokosnusspuddingarten zu Durcheinander manchmal führen. Es gibt viele verschiedenen Rezepte für Kokosnusspudding, und viele Märkte verkaufen verpackte Kokosnusspuddinginstallationssätze für Leute, die eine schnelle und einfache Version dieser Nahrung wünschen.

In Südostasien und in China ist Kokosnusspudding normalerweise ein wohlschmeckender Teller, der gebildet, indem man Kokonussmilch mit Mehl mischt und dann ihn brät und herstellt einen etwas gallertartigen Kuchen en. Dieser Kokosnusspudding kann mit Scallions und anderen Bestandteilen für Extraaroma gemischt werden, und er gegessen häufig als Straßennahrung, manchmal genieselt mit Sirup für Extraaroma. Asiatischer Kokosnusspudding kann mit schmücken der süssen Paste der roten Bohne, die süsse und wohlschmeckende Mischung auch gedient werden.

Im Amerika ist Kokosnusspudding normalerweise eine süsse Festlichkeit. Tembleque ist eine lateinamerikanische Version des Kokosnusspuddings, der erzittert, wenn er gestört, während haupia eine hawaiische Version ist, die mit Kokonussmilch und Pfeilwurz gebildet. Quadrate von haupia können mit poi an den Parteien und an einigen Gaststätten gedient werden. In Afrika mögen Teller cocada amarela, oder gelber Kokosnusspudding, gebildet mit einer Eivanillepuddingunterseite und einer Mischung der Gewürze. Europäer bilden ihre eigenen Versionen vom Kokosnuss panna Cotta oder dem Blancmanger.

Kokosnuss kann als Unterseite für Tapiokapudding oder Reispudding auch benutzt werden, um einen Kokosnusspudding mit mehr Beschaffenheits- und Aromaveränderung herzustellen. Diese Art des Kokosnusspuddings gedient manchmal in den Anstalten für Leute, die vom Essen des normalen Reis- oder Tapiokapuddings müde sind. Für eine exotische Torsion auf Reispudding, kann schwarzer Reis mit Kokonussmilch benutzt werden, um einen Nachtisch herzustellen, der eine reiche purpurrote Farbe und ein intensives Aroma entwickelt. Fruchtscheiben arbeiten häufig sehr gut als schmücken für diese Arten des Kokosnusspuddings, besonders Scheiben der tropischen Früchte wie Mangofrüchte.

Verschiedene Rezepte für ethnische Kokosnusspuddings können auf dem Internet und in den Spezialgebietskochbüchern gefunden werden. Es ist auch möglich, Kokonussmilch für regelmäßige Milch in vielen Puddingrezepten zu ersetzen, obgleich der Unterschied bezüglich des Fettgehaltes die Probleme manchmal verursachen kann, als der Pudding gründete und den Pudding veranlassen, klumpig oder runny zu werden, also, einen Test zuerst aufstapeln zu lassen ratsam ist.