Was ist ein Sazerac?

Ein Sazerac ist ein Cocktail, das zuerst in New Orleans, Louisiana in den 1800s popularisiert wird, das seine Popularität in den modernen Zeiten fortsetzt. Sein Name wird von Sazerac-De-schmieden und fils, der französische Kognak abgeleitet, der einer seiner ursprünglichen Schlüsselbestandteile war. Das Getränk ist solch ein Teil New- Orleanskultur, das Zustand-Senator Edwin Murray eine Senatrechnung im März von 2008 vorstellte, um es als das amtliche Getränk von Louisiana zu kennzeichnen. Nach etwas politischem Diskutieren war der Bereich der Rechnung begrenzt und das Sazerac wurde das amtliche Getränk von New Orleans am 23. Juni 2008.

Gleich nach der Jahrhundertwende 19., waren ähnliche Cocktails in New Orleans populär. Im 1830s braute ein Apotheker, der Antoine Amedee Peychaud genannt wurde, die Version zusammen, die als das Sazerac bekannt werden würde. Er bildete das Getränk, indem er seine eigene Mischung des bitteren Getränks mit dem französischen Kognak, dem Zucker und Wasser mischte. Peychaud schrieb das Cocktail als Medizin zu den Klienten an seinem Drugstore vor. Schließlich wurde das Getränk so populär, dass bis zum Mitte des Jahrhunderts, die ein Unternehmer Aaron-Vogel nannte, das Getränk das Sazerac geprägt und einen Stab nach ihm genannt hatte. Das Sazerac Kaffee-Haus rühmte sich einen 125 Fuß (m) langen Stab 38, hinter dem eine Reihe der Barmixer den Gönnern Cocktails diente.

Passend zum Ändern der amerikanischen Geschmäcke und der Krankheitepidemie in Europa, das es schwierig, Kognak zu erhalten bildete, fing das Cocktail an, mit Roggenwhisky eher als Kognak um 1870 gebildet zu werden. Wermut, ein Anis gewürzter Alkohol, wurde zu dieser Zeit den Standardbestandteilen Peychauds von bitteren Getränken und von Zucker hinzugefügt. Als die US-Regierung Wermut 1912 ächtete, weil er wahrscheinlich süchtig machend war, wurde er durch Herbsaint ersetzt. Dieses bleibt weiterhin ein populärer Ersatz.

Eine Person bildet im Allgemeinen dieses Cocktail, indem er ein lowball Glas mit Eis füllt oder es in einen Kühlraum oder in eine Gefriermaschine für ungefähr 30 Minuten legt. Während dieses Glas kühlt, wird ein anderes Glas benutzt, um einen Würfel Zucker mit drei Schlägen Peychauds Mischung des bitteren Getränks durcheinanderzubringen. Dann 1.5 Unzen (42 g) von Roggenwhisky wird addiert und alles wird zusammen gemischt. Sobald das erste Glas gekühlt wird, wird das Eis weggeworfen und Wermut wird in ihn gewirbelt, um das Innere des Glases vollständig zu beschichten. Nach der Verschrottung irgendeines überschüssigen Wermuts, wird die Roggenmischung dem vorbereiteten Glas hinzugefügt. Eine Zitronescheibe bildet ein für, das Getränk zu schmücken nettes.

Obgleich sie Besitz geändert und sich bewogen hat, existiert das Sazerac Kaffee-Haus noch in New Orleans. Es wurde auf das Roosevelt-Hotel 1949 verschoben und den Sazerac Stab und die Gaststätte umbenannte. Die Inhaber des Hotels zahlen Sazerac Company eine Lizenzgebühr jedes Jahr für den Gebrauch von dem Namen, das einer Hauptalkoholfirma gestanden und auch die Rechte zum Rezept für Peychauds bitteres Getränk hält hat.