Was ist ein Scheinversuch?

Ein Scheinversuch ist ein nachgemachtes Verfahren, das einen Vorinstanzversuch simuliert und bedeutet einen Versuch, der nicht appelliert worden ist. Während er sich im Allgemeinen auf ein Programm bezieht, hingegen Kursteilnehmer alles Alters heraus die Stadien eines Versuches als eine erlernenvorrichtung auftreten, kann sie auch benutzt werden, während eine Methode der Vorbereitung durch einen Rechtsanwalt, der seine oder Zeugen sicherstellen möchte, für Versuch vorbereitet werden. Scheinversuche werden häufig mit strittigen Gerichten verwechselt, aber die zwei können durch die Tatsache unterschieden werden, dass ein strittiges Gericht einen Versuch auf dem Appelationsniveau simuliert.

Es gibt scheinbare Erprobungsprogramme für Kursteilnehmer alles Alters auf der ganzen Erde. Im Allgemeinen zieht die Organisation, die das Programm laufen lässt, Freiwilliger ein, um zu dienen, als Zeugen und die teilnehmenkursteilnehmer oder in den Mannschaften allein fungieren, wenn sie jede Seite des Falles darstellen. Beide Seiten empfangen gewöhnlich Pakete, die das Gesetz enthalten, das zu ihrem Fall sowie eine Aussage über die Tatsachen relevant ist. Wie viel analytische Arbeit auf jeder Seite angefordert wird zu leiten, ist im Allgemeinen nach dem Altersniveau der Teilnehmer abhängig. Zeugen empfangen Beschreibungen ihre jeweiligen Rechnungsprüfungen von, was auftraten und werden angefordert, um diese Perspektive während des Ausfragens zu befolgen.

Die Organisation, die den Scheinversuch macht, zieht häufig einen freiwilligen Rechtsanwalt ein, um als ein Richter für das Verfahren aufzutreten. Das Zählen unterscheidet sich gegründet auf der Organisation, die den Scheinversuch leitet, aber Teilnehmern werden gewöhnlich eine Kerbe gegeben, die auf einigen Faktoren in jedem Stadium des Versuches basiert. Nachdem die Verfahren komplett sind, gewinnt der Teilnehmer mit der höchsten Kerbe.

Ein Rechtsanwalt kann einen Scheinversuch mit dem Zweck des Vorbereitens seines Klienten und Zeugen für ein tatsächliches Verfahren auch privat halten. Indem er durch die Fragen läuft, die er oder sie stellen werden jedem Zeuge und ihn für die Fragen vorbereiten, die wahrscheinlich vom gegenüberliegenden Rechtsanwalt gestellt werden, kann der Rechtsanwalt garantieren, dass er oder sie auf der gleichen Seite wie seine oder Zeugen sind. Wenn sie nicht sind, gleiten man oben im tatsächlichen Versuch könnte eine Schwäche, die die gegenüberliegende Seite ausnutzen könnte, oder einen Verlust der Glaubwürdigkeit in den Augen der Jury ergeben.

Scheinversuch wird häufig mit strittigen Gerichten verwechselt, die eine insgesamt andere Art Übung sind. Strittiges Gericht ist eine Simulation des Versuches auf dem Appelationsniveau - d.h., die Partei, die im untergeordneten der Gerichtsanklänge die Entscheidung zum höheren Gericht verlor. Es ist zu Scheinversuch in vielerlei Hinsicht grundlegend unterschiedlich, am offensichtlichsten sind die dort keine Zeugen und keine Jury.

sche Versionen halten mischen, bestimmtes Leute don’t die falsche Art oder den Restspiritus von der Mischmaschine erhalten bilden zu lassen oder wechselnd mocktail Versionen zuerst. Um zu überprüfen ob mocktails und Cocktails unterschiedlich bleiben, sie in den verschiedenen Arten der Gläser dienen. Dieses hilft Leuten, die nicht alkoholische Versionen eines Getränks vom Nippen aus dem falschen Glas heraus wählen.