Was ist ein Schokoladen-Hersteller?

Ein Schokoladenhersteller ist eine Person, die Schokolade aus kürzlich geernteten Kakaobohnen heraus produziert. Vor der Verzierung sie der Beruf verwechselt häufig mit Sein ein chocolatier, eine Person, die bereits zugebereitete Schokolade mit anderen Bestandteilen würzt, wie Aroma extrahiert, Zitrusfrucht-Eifer oder Nüsse und formt ihn in einzelne Stücke. Die Schokoladenerzeugung ist im Allgemeinen ein langer wissenschaftlicher Prozess, der exakte Techniken erfordert, das würzigste Produkt sicherzustellen.

Der Prozess der Schokoladenerzeugung anfängt mit dem Ernten der Kakaobohnen, geschälte Samen n, die auf dem Kakaobaum wachsen. Die Kakaobohnen, auch gekennzeichnet als Kakaobohnen, dann entfernt von den Hülsen und erhitzt, um die Bohnen auszutrocknen und ihre natürlichen Aromen zu erhöhen. Sobald die Bohnen erhitzt sind, kann ein Schokoladenhersteller sie zu einem Puder oder zu einer Flüssigkeit verarbeiten, oder sie in einen Block formen.

Reine Kakaobohnen haben einen bitteren Geschmack, sogar nach Sein erhitzt, also ist eine der Hauptaufgaben eines Schokoladenherstellers, die reine Kakao mit anderen Bestandteilen zu mischen, um sie zu versüssen. Schokolade eingestuft gewöhnlich durch das Verhältnis der reinen Kakaobohnen zu den Stoffen en. Wenn das Produkt keine zusätzlichen Bestandteile enthält, eingestuft es als ungesüßte Schokolade oder baker’s Schokolade er und normalerweise benutzt nur für Nachtische, die bereits andere süsse Bestandteile enthalten. Schokoladenhersteller können reine Kakao versüssen, indem sie sie mit Zucker, Butter oder Milch mischen; jedoch können die genauen Verhältnisse der reinen Kakaos zu den Stoffen abhängig von den spezifischen Schokolade factory’s Süsseklassifikationen schwanken. Z.B. ist Milchschokolade eine der süssesten Arten der Schokolade und kann weniger als 50 Prozent enthalten reine Kakaobohnen von, während der Rest der Mischung Zucker, Butter und Milch besteht.

Um ein Berufsschokoladenhersteller zu werden, angefordert eine Person gewöhnlich h Kurse an einer kulinarischen oder Gebäckschule zu nehmen. Das coursework konzentriert häufig auf nicht nur den Prozess der Herstellung der Schokolade, aber auch die Chemie hinter den Produkten und die Geschichte der Schokolade. Sobald ein strebender Schokoladenhersteller ein Schokoladenerzeugung-Erziehungsprogramm beendet, können er oder sie Beschäftigung an den Schokoladenfabriken als Labortechniker finden, eine Position, in der er oder sie helfen können, neue Schokoladenrezepte zu entwickeln oder die Produktion der großen Mengen Schokolade für nationale Schokoladen- oder Süßigkeitfirmen zu beaufsichtigen. Schokoladenhersteller können auch in der Lage sein, an kleinerem, die Handwerkerschokoladenfirmen zu arbeiten, zum der feinschmeckerischen Schokolade eigenhändig zu bilden.

ezielle Schokoladenmischung, die für einen Schokoladenbrunnen erfordert, kann online bestellt werden, oder durch Hochzeit kauft Versorgungsmaterial oder Spezialgebietssüßigkeitspeicher.