Was ist ein Sunchoke?

Ein sunchoke ist ein Untertagegemüse wie ein Kreuz zwischen einer schwedischen Rübe, einer Kartoffel, einem Sonnenblumensamen und einer Wasserkastanie. Benannte auch ein Topinambur, ist es nicht wie eine Artischockenblüte, noch wächst es in Jerusalem. Es ist eine der wenigen gebürtigen Knollen von Nordamerika. Ein sunchoke, bezogen auf der Sonnenblume, bildet einen köstlichen Zusatz zum Salat, zur Salsa, zur Marinade und zur Suppe.

Amerikanische Ureinwohner genossenes sunchokes vor den Kolonialisten oben graben und jahrhundertelang essen vereinbart. Mythen über die Gefahren dieser stärkehaltigen Knolle hielten Europäer für die Kultivierung sie, bis die Drohung nachgewiesenes abergläubisches war und sie das geschmackvolle Gemüse umfaßten. Das sunchoke erhielt seinen neuen Namen, als ein französischer Forscher einige Anlagen zurück zu seinem Freund in Italien sendete, um im Mittelmeerklima zu kultivieren. Denkend schmeckten sie wie Artischocken, der Italiener, der genannt wurde die Knolle „girasole articicco,“ Bedeutung, „Sonnenblumeartischocke.“ Amerikaner verdarben das Aussprache, das sie geklungen eher wie „Jerusalem dachten,“ aber den gehafteten Namen.

Die tatsächliche Anlage, Helianthus tuberosus, sieht wie eine Minisonnenblume aus, die auf Astern, mit hellen gelben Blumen bezogen wird. Sie sind so einfach, in Nordamerika, dass zu wachsen viele Gärtner sie für Invasionsunkräuter halten, wie black-eyed Susans. Während des Frühlinges bevor die Anlage geblüht hat, ernten Sie die sunchokes, indem Sie oben das Weiß, Knollenwurzelwachstum graben. Die Anlage speichert Inulin (nicht Insulin) als Stärke für Extraenergie während der Wintermonate in seinen Knollen. Was das sunchoke nützlich, für Diabetiker insbesondere bildet, ist, dass das Inulin, das es enthält, in Fruchtzucker anstelle von der Glukose während der Verdauung aufgliedert. Für Diabetiker bildet dieses das sunchoke einen guten Ersatz für andere stärkehaltige Nahrungsmittel wie Kartoffeln. Wenn Sie ein sunchoke am Lebensmittelhändler wählen, Entdeckung eine, die feucht sind und glatt machen, nicht trocken oder geknittert. Sie behandeln, wie Sie Ingwerwurzel wurden. Sie halten, gekühlt, für eine ungefähr Woche.

Viele Rezepte, die nicht spezifisch ein sunchoke fordern, würden von ihrer klaren Beschaffenheit und nussartigen Aroma profitieren. Als Sie using jicama, Wasserkastanien oder Mandeln betrachtet haben würden, der Versuch, der die Knolle ersetzt. Ihr Geschmack fällt irgendwo zwischen ein Artischockenherz und einen Sonnenblumensamen. Frisch, sie in Salate, in Bäder, in Salsa, in Chutney oder in Lichtmarinaden hacken. Gekocht, sie mit Suppen, gegrilltes Geflügel oder Fische oder Soßen innen mischen. Stücke sunchoke können für eine Picknickfestlichkeit sogar frittiert werden.