Was ist ein Tandoor?

Im Allgemeinen verbunden mit indischer Küche, ist ein tandoor eine Art Lehmofen benutzt in vielen nahöstlichen und asiatischen Südländern für Backen oder in anderen Arten Kochen. Es ist ein zylinderförmiger Ofen, der jahrhundertelang gebräuchlich gewesen ist; ein tandoor ist normalerweise entweder hölzernes abgefeuert oder die abgefeuerte Kohle, und ihm wird häufig beleuchtet einige Stunden lang gelassen, oder sogar Tage, die Hochtemperaturen beibehalten, die das tandoor erreichen kann. Das tandoor wird normalerweise verwendet, um Fleisch wie Huhn zu kochen, aber es wird auch verwendet, um bestimmte Brote wie lavash zu kochen und naan. Das Wort tandoori bedeutet „Betreffend den tandoor Ofen,“, also werden viele Teller tandoori beschriftet.

Möglicherweise wird der populärste Teller, der im tandoor, tandoori Huhn gebildet wird, gebildet, indem man Huhnstücke im Joghurt und in Gewürzen beschichtet und dann die Stücke auf Aufsteckspindeln setzt. Die Aufsteckspindeln werden der Reihe nach innerhalb des an den Hochtemperaturen gesetzt sehr gekocht zu werden tandoor Ofens. Während dieser Teller in einen regelmäßigen Ofen vorbereitet werden kann, wird tandoori Huhn gut in einem tandoor gekocht, um die Hochtemperatur beizubehalten. Die Huhnstücke haben häufig ein rotes Aussehen vom Cayennepfeffer-Pfeffer und von anderen Gewürzen in der Schicht. Der Teller wird mit Zwiebeln und Zitrone gedient. Anderes Fleisch, wie Lamm, Rindfleisch und Fische kann in einem tandoori Ofen auch gekocht werden.

Brote wie naan und lavash werden gebildet, indem man den Teig knetet, es steigen lässt, dann es in Kugeln oder in flache Abschnitte formt, die gegen die Seiten des Ofens geschlagen werden. Solche Brote können mit Gewürzen wie Zwiebel oder Knoblauch, sowie Rosinen betont werden. Brote kochen schnell in dieser Art des Ofens wegen der Hochtemperaturen, also können große Reihen des Brotes schnell und leicht gebildet werden.

Dieser zylinderförmige Ofen erreicht solche Hochtemperaturen, indem er einige Wärmequellen verwendet: ein geöffnetes Feuer an der Unterseite des Zylinders setzt Nahrung Flammen aus, und während die Hitze von den Flammen steigen, strahlt es um den Freiluftofen aus, um die Nahrung weiter zu kochen. Die Lehmseiten des Ofens erhitzen auch oben und stellen sogar Wärmequellen zur Verfügung, die die Nahrungsmittel gänzlich und verhältnismäßig schnell kochen. Die Oberseite des tandoori Ofens ist geöffnet, und die Seiten der Öffnung werden häufig gekurvt. Der Ofen selbst kann ziemlich klein oder sehr groß sein, aber in den Gaststätten, steht der Ofen normalerweise zu Schulter-hohem ungefähr Kasten-hoch.