Was ist ein Teebeutel-Quetscher?

Einer der wenigen angenehmen Aspekte des Brauens des eingesackten Tees ist, zusammendrückend entfernend und den Teebeutel selbst. Das Erhalten der letzten Spitze des Wasser- und Teewesentlichen erfordert häufig das Zusammendrücken eines kochenden heißen Beutels mit den bloßen Fingern, und ein unsqueezed Beutel scheint wie ein Abfall des tadellos guten gebrauten Tees. Eine elegante Lösung zu diesem Problem ist ein Teebeutelquetscher. Ein Teebeutelquetscher erlaubt dem Benutzer, die letzten Tropfen von einem heißen Teebeutel zusammenzudrücken, ohne seine oder Finger zu brennen des Prozesses.

Es gibt wirklich einige verschiedene vorhandene Teebeutel-Quetscherentwürfe, jeden mit ihren eigenen Vorteilen und Nachteile. Ein populärer Entwurf ähnelt einem Paar flach-flügeligen Zangen, gebildet von den hitzebeständigen und Nahrungsmittelsicheren Materialien wie Edelstahl, Plastik oder Holz. Der Benutzer setzt diese Art des Teebeutelquetschers direkt in eine Teeschale oder -becher und extrahiert den Teebeutel mit einer klemmenden Bewegung. Der aufgefangene Teebeutel kann über der Schale dann zusammengedrückt werden und ohne die Notwendigkeit entledigt werden, den heißen Beutel selbst zu berühren.

Eine andere Art Teebeutelquetscher ist scharfsinnig der Entwurf, zum sich als isolierende Kappe zu verdoppeln. Der Teebeutel wird zuerst durch die eingehängte Kappe der Muschel Oberteil verlegt und gelegt in einen Becher oder in eine Schale, die Heißwasser enthalten. Während der Tee braut, hält die Kappe den Inhalt geschützt vor dem Verschüttet.werden oder dem Wärmeverlust. Wenn Brauenzeit vorbei ist, zieht der Benutzer den Teebeutel durch seine Schnur hoch, bis es Reichweiten die Kappe ist. Die Seiten des Teebeutels werden dann zusammen geklemmt, der die abschließenden Tropfen des Tees in die Schale beim Schützen der Finger des Benutzers fallen lässt vor dem erhitzten Wasser. Der Teebeutel kann weggeworfen werden und die Kappe auf dem Becher für Isolierung dann ersetzt werden.

Einige Leute können eine dritte Art Teebeutelquetscher antreffen, der Elemente beider Entwürfe kombiniert. Dieses kleine Edelstahlgerät hat einen Schlitz, der dem Benutzer erlaubt, die fertige Schnur des Teebeutels durch die Oberseite zu verlegen. Die Seiten der Teebeutel-Quetscherform ein pincher um den Beutel und die Enden werden zurück zu isolieren die Finger des Benutzers von der Hitze des zusammengedrückten Teebeutels verdoppelt. Der Teebeutelquetscher und benutzte der Teebeutel können auf einen kleinen Saucer dann gesetzt werden, um jede restliche Flüssigkeit zu enthalten.