Was ist eine Arare Teekanne?

Eine arare Teekanne ist eine Art der japanischen Teekanne gebildet aus Roheisen heraus und mit einem Muster der gleichmäßig Raumstösse verziert, bekannt als arare. Die meisten arare Teekannen haben eine unterscheidende disk-like Form. Das Muster der Stösse ist alias ein Schuhnagelentwurf und also genannt arare Teekannen häufig ‘hobnail arare teapots.’ Arare Stösse können groß oder klein sein, aber immer gleichmäßig gesperrt und gerundet.

Der arare Entwurf sitzt normalerweise am Oberteil der scheibenförmigen Teekanne und an den Enden an der Kante auf dem breitesten Teil der scheibenförmigen Teekanne. Traditionsgemäß ist die Zahl arare Stössen in der ersten Reihe mit der der letzten Reihe gleichwertig. Eine Variante des arare Entwurfs genannt häufig ein teilweises Schuhnagel arare, in dem die Spitzenseite der Teekanne nicht vollständig in den arare Stössen umfaßt. In den teilweisen Schuhnagel arare Teekannen kann der Entwurf der arare Stösse die Form eines Dreiecks bilden, oder anderer mit Seiten versah gleichmäßig Form.

Der arare Entwurf ist für die Teekannen am allgemeinsten, die in Morika, die Hauptstadt des Iwate perfecture von Japan hergestellt. Morika hat eine lange Geschichte der ironware Produktion und betrachtet durch einiges, um der Ursprung des arare Teekanneentwurfs zu sein. Arare Teekannen hergestellt auch in der nahe gelegenen Yamagata-Präfektur, sowie in China. Angeblich ein Agrarwirtschaft hergestellt arare Teekannen entsprechend traditionellen Methoden für über 90 Jahre 90.

Arare Teekannen sind eine spezifische Art der Teekanne gehörend einer größeren Gruppe, die tetsubin Teekannen angerufen. Im Allgemeinen ist eine tetsubin Teekanne eine Gusseisenteekanne der japanischen Art. Arare ist nur eine Art Entwurf, die auf der Oberfläche einer tetsubin Teekanne gefunden werden konnte.

Traditionelle tetsubin Teekannen, einschließlich die mit einem arare Entwurf, hergestellt durch Sandgußteil lt. Dieser Prozess mit.einbezieht, eine Form aus Lehm und Sand heraus zu bilden t und zu gießen in das flüssige Eisen. Im Falle einer arare Teekanne ist der arare Entwurf gewöhnlich eine Eigenschaft der ursprünglichen Form, eher als an später hinzufügend. Sobald das Eisen abgekühlt, sind die inneren und äußeren Sand-/Lehmformen defekt, die Teekanne aufzudecken. Die Oberfläche der Teekanne sandblasted, um sie glatt zu machen, und eine Emailbekleidung angewendet gewöhnlich am Innere des Topfes. An diesem Punkt können irgendeine Farbe oder oberflächlicher Entwurf addiert werden, und die Teekanne poliert eigenhändig.

Arare Teekannen und andere dekorative Arten der tetsubin Teekannen bekannt für das Handeln der doppelten Aufgabe. Das heißt, können sie benutzt werden, um Wasser direkt auf dem Ofen zu erhitzen und auch gefallen ästhetisch genug, für Umhüllungtee verwendet zu werden. Anders als mit anderen Metallteekannen verhindert das Emaillefutter einer arare Teekanne, dass das Wasser auf einem metallischen Geschmack nimmt. Dieses ist auch der Fall mit keramischen Teekannen, gleichwohl diese nicht direkt auf den Ofen für Heizungswasser gesetzt werden können, und verwendet nur für Umhüllungtee. Zusätzlich der Kasteeisen Aufbau eines arare Teekanneunterhalt-Teewassers heißer als die Teekannen hergestellt von den keramischen oder anderen dünneren Metallen.