Was ist eine Dariole Form?

Eine dariole Form ist eine kochende Form und die Nahrung, die in ihr gekocht und gedient. Das Wort dariole kommt vom alten französischen Wort, das ein kleines bedeutet, gefülltes Gebäck. Darioles heute nicht notwendigerweise enthalten Gebäck und können mit einer Vielzahl der Nahrungsmittel wie Fische, Pudding, Gemüse oder Kuchen gefüllt werden.

Eine dariole Form aussieht wie eine kleine Metallschale l-. Seine Form ist mit einem geringfügigen Kegelzapfen zu ihr und zu ihr Mai oder Mai eine, zylinderförmig Lippe nicht um die Oberseite zu haben. Anodisiertes Aluminium ist für dariole Formen häufig benutzt, während dieses Metall gesagt, um Nahrung zu helfen, sowie Braun leicht gleichmäßig herauszuheben. Darioles unterscheiden an Größe, aber sind immer ziemlich klein, während sie bedeutet, um für einzelne Teile Nahrung zu sein.

Eine dariole Form kann für einzelne Umhüllungen des gestampften Kartoffel- oder Reispilafs benutzt werden. Dariole Formen sind sehr vielseitig begabt, weil sie beide gekühlten Nahrungsmittel sowie gebackene Nahrungsmittel dienen können. Z.B. können Sie einzelne Gelatineformen vorbereiten und entweder gekühlte oder heiße Aperitifs mit dariole Formen. Sie können sie, um viele verschiedenen Nachtische wie gedämpfte Biskuitkuchen, sowie Fisch- und Gemüsekremeise zu bilden oder mousselines auch verwenden.

Mousselines sind französische Aperitifs als benutzen häufig die Creme und Eiweiße, die mit püreesierten Fischen oder Gemüse gemischt. Ihnen können entweder heißes oder kaltes gedient werden, das die vielseitige Verwendbarkeit der dariole Form zusammenbringt. Wenn heiß, können mousselines eine wohlschmeckende Soße essen und wenn Kälte, sie mit Salatsoße überstiegen werden kann. Maräne, Spinat und Zitronensaft sind einige allgemeine Bestandteile, die in den mousselines gefunden.

Dariole Formen benutzt, um viele klassischen Nachtische zu bilden. Z.B. ist die dariole Form, die auch eine „Kuchenform“ oder eine „matfer Form genannt,“ stark mit den polnischen Nachtischkuchen als rhum. Dieser Nachtisch bekannt, während der polnische Kuchen-Kuchen und die einzelnen Kuchen mit Hefe- und Butterteig gebildet. Die Füllung ist normalerweise Rum und Rosine.

Madeleines sind Plätzchen-wie Kuchen einzeln und gebildet mit einer dariole Form. Madeleines gesagt, ein geheimes Rezept von Louis ursprünglich gewesen zu sein der Schwiegervater XV und es gibt viele verschiedenen Veränderungen von madeleines. Sie gebildet im Allgemeinen von einem geschlagenen Eierteig der Eier, des Zuckers, der Butter, des Mehls, des Salzes und der Vanille mit der normalerweise addierten Zitroneschale. Madeleines haben häufig ein Abstauben des pulverisierten Zuckers auf die Oberseite. Pudding, einen klassischen britischen Nachtisch zurückziehen, gebacken in einer dariole Form und kann das Staufüllen inner oder einen Vanillekuchen kennzeichnen mit dem Honig und gepeitschter Creme haben, die auf die Oberseite gedient.

Karamellpudding ist ein klassischer französischer geformter Nachtisch, der in einer dariole Form gebildet. Vanillepudding-wie Karamellpudding gebacken und gekühlt dann und unmolded. Er mit.einschließt normalerweise grundlegende Bestandteile wie Zucker, Creme, Milch und Eier. Bouchons sind Art ein Kreuz zwischen einem trockeneren Schokoladenkuchen und einem Muffin. Diese Korken-geformten Festlichkeiten des französischen Champagners gebacken in den dariole Formen und umfassen häufig gute Qualitätsschokoladenspäne im Schokoladengeschlagenen eierteig, der mit Schokolade- und Kakaopulver gebildet.