Was ist eine Hunan-Küche?

Hunan-Küche ist eine Art der chinesischen Nahrung, die aus Provinz Hunan in south-central China stammte. Es bekannt für seine reichen, brennenden Aromen, die unter Anwendung von Paprikapfeffern verursacht werden und Knoblauch. Diese Art der regionalen chinesischen Küche bekannt auch für durchdachte Vorbereitungstechniken und schöne Darstellung der Teller. Es gibt ungefähr 4.000 dokumentierte Hunan-Teller, von denen viele süß und sauer sind, heiß und säuert, oder heiß und würzig. Knusperige Ente, dong'an Huhn und Knoblauchaubergine sind einige von Hunan’s bekanntesten Tellern.

Geräuchertes und konserviertes Fleisch wie Rindfleisch, Schweinefleisch und Lamm ist als Hauptbestandteile in der Hunan-Küche allgemein. Andere Hauptbestandteile schließen Fische und Geflügel, besonders Huhn und Ente mit ein. Hunan-Küche kennzeichnet auch exotische Bestandteile wie frogs’ Beine und Schildkröte.

Provinz Hunan ist ein hauptsächlichlandwirtschaftliches Gebiet, das eine große Auswahl Frischgemüse, besonders grüne Bohnen und Aubergine produziert. Reis ist einer von Hunan’s die meisten reichlich vorhandenen Getreide und begleitet folglich viele Mahlzeiten. Tofu und Nudeln sind auch in der Hunan-Küche am meisten benutzt.

Zusätzlich zu den Knoblauch- und Paprikapfeffern schließen die Gewürze, die benutzt werden, um Hunan-Küche zu würzen, Sternanis, Szechuan Pfefferkörner und Fenchel mit ein. Viele Hunan-Teller werden mit den frischen, vollständigen Paprikapfeffern gedient. Die Öle, die mit Paprika, Knoblauch und indischem Sesam gewürzt werden, können als Würzmittel für viele Nahrungsmittel benutzt werden. Shaoxing Wein und Würzen wie Paprikaknoblauch Paste und salzige Schwarzbohne Paste können in einigen Hunan-Tellern auch benutzt werden.

Vorbereitungstechniken umfassen das rühren-Braten, das Frittieren und die Röstung. Das Verbrennen, das Sieden und das Dämpfen sind auch allgemeine Techniken für das Vorbereiten der Hunan-Küche. Einige Teller können mehr als eine kochende Methode auch erfordern, und viele Hunan-Teller können schnell oder über Nacht marinieren auch erfordern, entweder.

Hunan-Küche schwankt entsprechend den Jahreszeiten. Kalte Teller werden häufig während der heißen, feuchten Sommermonate gedient, und die region’s berühmten heißen Töpfe sind während der kalten Wintermonate populär. Paprikapfeffer werden während des ganzen Jahres jedoch gedient da sie geglaubt werden, um die Poren zu öffnen, um den Körper während des Sommers abzukühlen und den Körper im Winter zu wärmen.

Auch gewusst als Xiang Küche, hat Hunan-Küche in vielen Jahrhunderten entwickelt und wird jetzt eine der acht regionalen Küchen von China betrachtet. Sie wird weiter in drei Unterregionen unterteilt: Xiang Fluss, Dongting See und WestHunan. Provinz Hunan hat seine eigene unterscheidende Art; jedoch ist es durch die Art und die Aromen der Küchen der umgebenden Provinzen, besonders Szechuan, Chonqing und Yunnan beeinflußt worden.