Was ist eine Suppe-Küche?

Eine Suppeküche ist eine Einrichtung, die Mahlzeiten dem bedürftigen für an die freien oder sehr niedrigen Kosten anbietet. Suppeküchen können gefundene Lebesmittelanschaffung zum armen und das bedürftig auf der ganzen Erde sein, und viele bieten auch eine Vielzahl anderer Beistandsservices ihren Gönnern an. In vielen Fällen brauchen Besucher zu einer Suppeküche, keinen Eignunganforderungen zu genügen, wenn die Mahlzeiten allen angeboten sind, ohne Frage.

Das Suppeküchekonzept datiert zu den 1700s, als fromme Nächstenliebe zuerst anfing, die Armen in ihren Bezirken mit freier, in hohem Grade nahrhafter Nahrung zu versehen, die häufig die Gestalt der Suppe und des Brotes annahm. Im mid-1800s erfuhren Suppeküchen eine Abnahme, wegen der ändernden Ideen über Armut und Wohlfahrt, aber mit der Großen Depression, wurde das Konzept wieder belebt und popularisiert genug, dass es einem dauerhaften Teil der Gesellschaft stand.

Gewöhnlich wird eine Suppeküche mit Freiwilligern laufen gelassen und gebesetzt, die die Nahrung kochen, sie dienen und aufräumen. In einigen Fällen regt Nächstenliebe aktiv die Gönner der Suppeküchen an, mit Lebensmittelzubereitung oder Reinigung innen zu werfen. Gewöhnlich stützen lokale Nahrungsmittelbänke und Lebensmittelhändler die Suppeküche mit Abgaben, oder die niedrigen Preise für Nahrung, die barmherzige Rolle der Suppeküche und die Abgaben von der Gemeinschaft erkennend können auch helfen, den Suppeküchebetrieb zu halten.

Fromme Nächstenliebe stützt häufig Suppeküchen, und Suppeküchen können mit anderer Nächstenliebe für das heimatlose, das arm, oder bedürftig auch verbunden sein. In einigen Fällen können Gönner gebeten werden, durch einen kurzen pädagogischen Vortrag zu sitzen, oder Messwert als Ausgleich für das Empfangen der freien Nahrung, während in anderen Fällen, keine Verpflichtungen werden nach Besuchern gelegt, obgleich Informationen über Sozialprogramme für die vorhanden sind, die bitten.

Willkommen vieler Suppeküchen erbietet sich und Abgaben freiwillig, und sie sind populäre Ableistung von Sozialstundengelegenheiten in vielen Regionen der Welt. Viele team auch oben mit den Organisationen, die medizinische Behandlung, psychologische ratenund andere Dienstleistungen dem heimatlosen anbieten und regen den Obdachlosen an, für eine Mahlzeit zu kommen und für die Hilfe zu bleiben. Indem sie solche Dienstleistungen mit einer Verteilung der Nahrung zusammenpassen, können Suppeküchen helfen, zu garantieren, dass Leute, die durch die Sprünge anders gleiten konnten, Zugang zu den Dienstleistungen haben, die sie nützlich finden konnten.