Was ist eine Wert-Mahlzeit?

Eine Wertmahlzeit ist ein Menüeinzelteil, das einige Einzelteile anbietet, die zusammen an niedrigen Kosten gruppiert. Das Kaufen der Einzelteile separat kosten mehr als, eine Wertmahlzeit kaufend, die als ein Anreiz auftritt, um Leute anzuregen, die Wertmahlzeit zu w5ahlen. Paradoxerweise obgleich Wertmahlzeiten an einem Diskont angeboten, anregen sie Gönner e, mehr aufzuwenden, das ist, warum sie eine allgemeine Eigenschaft auf den Menüs der Schnellimbißgaststätten und andere Einrichtungen sind, die preiswerte Nahrung anbieten.

In einem klassischen Beispiel einer Wertmahlzeit, konnte eine Schnellimbißgaststätte einen Hamburger, Fischrogen anbieten und trinkt zusammen zu einem niedrigen Preis. Leuten können auch erlaubt werden, einer kleinen Gebühr zum “supersize† die Mahlzeit zu zahlen und die Fischrogen bilden und größeres zu trinken. Tatsächlich an einigen Schnellimbißeinrichtungen, angeregt Angestellte herauf upsell supersizing Wahlen, aufmunternde Kunden n, mehr aufzuwenden, dadurch erhöht man die Gewinnspanne für das Geschäft.

Vom Gesichtspunkt eines Geschäfts, gibt es einige Vorteile zur Wertmahlzeit. Sie neigen, Kundenloyalität zu erhöhen, und sie anziehen Kunden n, da Kunden annoncierte Mahlzeitabkommen sehen und entscheiden zu stoppen, um die Wahl- und Auftragsnahrung zu überblicken. Die Herstellungskosten sind auch ziemlich niedrig; während die Gaststätte einen Verlust auf dem Hauptwertmahlzeiteinzelteil nehmen kann, lassen die zusätzlichen Einzelteile eine hohe Gewinnspanne und den Verlust folglich ausgleichen.

Wertmahlzeiten verursachen auch eine Vorstellung eines Abkommens für Kunden; ein Kunde konnte, beim Wunsch kommen, einen Burger und Fischrogen zu bestellen, aber erhält die Wertmahlzeit mit einem Getränk, da es ungefähr die selben kostet. Während eine kleine Summe nicht unterscheiden konnte einem einzelnen Kunden, hinzufügen solche Summen oben über dem Kurs des Tages en, besonders da Wertmahlzeiten neigen, an den Einrichtungen mit sehr hohem Umsatz zu erscheinen. Über dem Kurs eines Tages, aufwenden Kunden viel mehr mit Wertmahlzeiten rt, als sie anders wurden.

Wertmahlzeiten kritisiert worden von einigen Nahrungfürsprechern, die argumentieren, dass sie Leute anregen, mehr zu essen. Gegenübergestellt mit dem Kaufen eines allein stehenden Menüeinzelteils oder der Wertmahlzeit für einen etwas erhöhten Preis, w5ahlen viele Leute die Wertmahlzeit, weil sie glauben, dass sie ein besseres Abkommen erhalten. Dies heißt, dass sie mehr Nahrung verbrauchen, als sie konnte anders haben. Ernährungsmäßig sind Wertmahlzeiten häufig nicht eine schreckliche Wahl, weil sie sehr hohe Kalorie sein können und sie Kalorien von den Quellen umfassen können, die weniger gesund sein können, wie bestimmte Arten der Fette.