Was ist eine chinesische Stachelbeere?

† ist chinesisches gooseberry† der weniger bekannte Name für den Kiwifruit, eine populäre subtropische Frucht, die um die Welt in den fünfziger Jahren weithin bekannt wurde, als sie anfing, von Neuseeland auf einer großen Skala exportiert zu werden. Die chinesische Stachelbeere hat ein charakteristisches scharfes, säurehaltiges Aroma und ein fleischiges grünes Fleisch. Die Früchte auch genannt manchmal Kiwifrüchte oder einfach Kiwis. Was Verbraucher sie benennen, benutzt die Frucht in einer großen Auswahl der Teller, und sie ist auch gegessenes aus$er Kontrolle. Viele Gemischtwarenladen tragen die chinesischen reifen Stachelbeeren, und sie können in den mäßigen Klimata auch zu Hause gewachsen werden.

Die Frucht ist nach Südchina gebürtig, in dem sie historisch durch eine Strecke der Namen bekannt. In den frühen 1900s importiert einige Anlagen nach Neuseeland, wohin sie an auf eine kleine Art in den privaten Gärten nahmen. Die chinesische Stachelbeere hat sehr dekoratives Laub und attraktive weiße Blumen, also wuchsen viele Gärtner es als schleppende Rebe sowie eine Frucht, Anlage produzierend. 1924 entwickelt eine starke, große Kulturvarietät, die als das Hayward bekannt ist, und wirtschaftlich lohnende Produktion der chinesischen Stachelbeere anfing auf eine ernstere Art e.

Anfangend in den fünfziger Jahren, begann die chinesische Stachelbeere, in verschiedene Länder um die Welt, einschließlich die Vereinigten Staaten exportiert zu werden. Neuseeland-Züchter änderten den Namen der Frucht zum “melonette, das † wegen der Interessen über Feindseligkeiten des kalten Krieges zwischen den Vereinigten Staaten und China, die eine “Chinese† Frucht nicht bittend bilden konnten zum amerikanischen Markt. Amerikanische Importeure vorstellten nicht den Namen jedoch ng, führten Neuseeland-Züchter, den wechselnden Namen von Kiwifruit vorzuschlagen, der schnell an verfing.

Einige Vielzahl der chinesischen Stachelbeere gewachsen um die Welt, einschließlich eine goldene Version mit süssem, sonnigem Fleisch und kalt-robusten den Versionen, die für kältere Klimata bestimmt. Die Früchte sind im Vitamin C und in der Faser hoch, und sie gebildet in Stau, hinzugefügt Fruchtsalaten gt und gegessen gerade. Einige Verbraucher genießen die flockige braune Haut, während andere es vorziehen, das Fleisch heraus zu schaufeln. Kiwis enthalten auch ein Enzym, dem einige Leute zu allergisch sind und zu ein tönendes, manchmal unangenehmes Gefühl um die Lippen und Mund für einige Verbraucher führen. In den Extremfällen kann die Allergie strenger sein und ärztliche Behandlung erfordern. Leute, die zu den Papayas und zu den Ananas allergisch sind, sollten Kiwis vermutlich außerdem vermeiden.

Die meisten Kulturvarietäten der Frucht sind durch USDA-Zone acht robust, solange sie im mäßigen Wetter mit kühlen Wintern und milden Sommern gewachsen. Einige Kulturvarietäten gezüchtet worden spezifisch für kühleres Wetter, und sie sind häufig an den Gartenspeichern in diesen Regionen vorhanden. Da die chinesische Stachelbeere eine Rebe ist, sollte sie mit einem starken Gitter gepflanzt werden, und ungefähr 20 Fuß (sechs Meter) sollte zwischen Anlagen gelassen werden. Wenn Frucht gewünscht ist, mindestens sollte eine männliche Anlage für jede neun weiblichen Anlagen gepflanzt werden. Die chinesische Stachelbeere bevorzugt gut geablassenen Boden in der vollen Sonnebelichtung, und sie sollte beschnitten werden jedes Jahr, zum der gesunden Frucht anzuregen, Reben produzierend. Es dauert zwei bis vier Jahre für eine Kiwi zur Erzeugnisfrucht, nachdem es gepflanzt.