Was ist gebackener Käse?

Gebackener Käse ist eine Art Käse, der während des Käseherstellungprozesses oven-baked, um eine unterscheidende goldene braune Kruste herzustellen. Die Technik für die Herstellung des gebackenen Käses stammte aus Skandinavien, in dem gebackener Käse in einigen Regionen sehr populär ist. Wachsendes drängen auf Handwerker oder ungewöhnliche Käse in anderen Teilen des Welt geweckten Verbraucherbewußtseins und Nachfrage nach gebackenem Käse in den neunziger Jahren. Der Käse ist einfacher, in einigen Teilen der Welt als andere zu finden, aber es kann von einer Zusammenstellung der Lieferanten bereitwillig bestellt werden zu den Leuten, die Phasen in den Bereichen, in denen gebackener Käse nicht bereitwillig zugänglich ist.

Zu zu bilden backte Käse, der Käsehersteller erhitzt Milch mit der Renette und bakteriellen Kulturen und bildete Quark, die in Formen betätigt. Der Käse lassen reifen und verhärten, bevor man an einer Hochtemperatur gebacken. Während des Backens gezogen der natürliche Zucker im Käse zur Oberfläche, in der sie eine crackly braune Kruste mit einer intensiven Süsse caramelize und bilden, die gut mit dem butterartigen, reichen Innenraum des Käses zusammenpaßt. Gebackener Käse hat eine lange Lagerbeständigkeit und kann für bis ein Jahr vor Gebrauch eingefroren werden.

In Finnland genannt gebackener Käse juustoleipa, das “bread Käse bedeutet, † ein Hinweis auf Laib-wie Aussehen der Fertigware. Es gefunden auch einfach beschriftet als juusto, wenn viele amerikanischen Produzenten gebackenen Käse als juusto vermarkten. In Schweden genannt der Käse ostbröd.

Gedienter kalter, gebackener Käse passt sehr gut zu den süssen Staus und zu anderen sweetish Käsen. Er kann warmes mit Stoffen oder auf einer Käseservierplatte auch gedient werden und schmelzen nicht, wenn er erhitzt, obgleich er erweicht. Das finnische wie, zum des gebackenen Käses in ihrem Kaffee einzutauchen und der Käse gedient auch mit Omeletten und anderen Frühstücknahrungsmitteln. Es bildet auch einen sehr verwendbaren allein stehenden Imbiß.

Der Käse hat fast 200 Jahre der Geschichte und der kleinen aber gewidmeten Ventilatorunterseite. In einigen skandinavischen Ländern gebildet worden gebackener Käse traditionsgemäß mit Renmilch, da Kühe nicht in den extremen Bedingungen vorwärtskommen. Viele Firmen transitioned seit dem zur Kuhmilch für die Herstellung des gebackenen Käses, obgleich einige traditionelle Produzenten noch Renmilch benutzen. Kuhmilch verleiht ein butterartigeres, sahnigeres Aroma zu gebackenem Käse, der es Gefühl essen dekadenter lassen kann.