Was ist geöffnetes Krume-Brot?

Bäcker benutzen das Ausdruck “crumb†, um die Innenübereinstimmung der Brote und der Kuchen zu beschreiben. Wenn ein gebackenes gutes, eine geöffnete Krume zu haben gesagt, bedeutet es, dass es mit den großen, unregelmäßigen Löchern enträtselt und viel Luft in den Teig integriert. Abhängig von, was man mit einem fertigen gebackenen guten tun möchte, könnte eine Vielzahl der Krumen als wünschenswert gelten, von der reichen geschlossenen Krume einer Brioche zur klassischen zähen geöffneten Krume von ciabatta, ein traditionelles italienisches Brot. Zusätzlich zum Festsetzen, ob eine Krume geöffnet oder geschlossen ist, können Bäcker sie, wie feucht, bröckelig, zähes oder Bonbon beschreiben.

Einige Faktoren einsteigen in die Kreation des geöffneten Krumebrotes en. Geöffnetes Krumebrot hat viel Feuchtigkeitsgehalt als Brote mit einer geschlossenen Krume, und es neigt auch, lange Gärungzeiträume durchzumachen. Viele Brote, die mit wilden Hefen oder alten Teigstartern gebildet, haben eine geöffnete Krume, weil sie gut tun, wenn sie während eines ausgedehnten Zeitabschnitts gären dürfen. Schließlich behandelt der Teig für geöffnetes Krumebrot auch leicht während des knetenden und formenprozesses.

Die Löcher in der Krume verursacht durch Luftblasen des Kohlendioxyds, ein Gas, das durch die Hefen im Brot ausgestrahlt, während sie das Mehl verdauen. Während das Brot backt, zerstreut das Gas, aber die Luftblasen bleiben nach. Viele geöffneten Krumebrote haben eine sehr zähe, feuchte Beschaffenheit, und sie neigen, mit Aroma resultierend aus der langen, langsamen Gärung verpackt zu werden, die sie unterworfen.

Einige der feinsten Handwerkerbrote in der Welt sind die geöffneten Krumebrote und aufdecken ein Spitzen- Muster der unregelmäßig sortierten Löcher er, wenn sie geschnittenes geöffnetes sind. Es gibt alle Art aufregender Sachen man kann mit geöffnetem Krumebrot tun. Z.B. solches Brot verleiht schön gut zu den Sandwichen, weil die Luftblasen im Brot Behandlungen und Soßen einschließen und verursacht einen Stoß des Aromas im Mund. Es ist auch ziemlich erfreulich, wenn es mit Butter, Käse oder einer Gemüseverbreitung verbreitet und viele Leute führt, sie entlang auf Picknicks zu nehmen.

Viele Sauerteigbrote haben eine geöffnete Krume, zusammen mit einer dichten, zähen Kruste. Wenn Sie nicht sicher sind, was ein bisschen Krume ein Laib des Brotes hat, fragen den Bäcker, und er oder sie sollten in der Lage sein, Sie mit Informationen zu versehen. In einigen Bäckereien können Ihnen sogar erlaubt werden, einen Geschmack zu haben, damit Sie den Blick, fühlen, die Beschaffenheit und den Geschmack der Krume beurteilen können sich. Mit wenn es zu Hause backt, anzeigt ein Rezept e normalerweise, welcher Art der Krume Sie oben beenden sollten; als allgemeine Regel vom Daumen, erbringen Handelshefe und eine kurze Gärung ein dichtes geschlossenes Krumebrot, während lange Gärungen und alte Starter der Teigstarter- oder wilderhefe wie Sauerteigstarter ein geöffnetes Krumebrot erbringen.