Was ist heiliger Basilikum?

Heiliger Basilikum ist ein Basilikumkulturvarietäteingeborenes nach Indien, in dem er weitgehend in der Ayurvedic Medizin für eine Strecke der Gesundheitsbeanstandungen benutzt wird. In Indien wird heiliger Basilikum als eine heilige oder heilige Anlage angesehen, und er wird weit um indische Häuser kultiviert. Zusätzlich zu in Indien verwendet werden, erscheint heiliger Basilikum auch in anderen asiatischen Südostkulturen, in denen er in der Küche und in der traditionellen Volksmedizin verwendet wird. Er kann neben Mittelmeerbasilikum-, alias süssem oder europäischembasilikum auch gewachsen werden.

Das wissenschaftliche Epitheton für heiligen Basilikum ist Ocinum Heiligtum. Es ist alias heiliger Basilikum, siamesischer Basilikum oder tulsi. Diese jährliche Anlage entwickelt sich ungefähr Kniehöhe, mit starken Stielen und purpurrot-tönte gezackte Blätter. Die Blumen sind zum Rot in der Farbe weiß, mit einigen Anlagen, fast purpurrote Blumen produzierend. Wie anderer Basilikum hat heiliger Basilikum ein reiches Aroma, das steigt, wann immer die Anlage gegen gebürstet wird oder zerquetscht.

In der Küche können die Blätter und die Samen des heiligen Basilikums benutzt werden. Frische Blätter sind häufig benutzt, Eifer und Aroma einer Strecke der Teller hinzuzufügen, curries das Einschließen, und die Samen werden in den Gewürzmischungen über Südostasien benutzt. Die Samen tragen auch etwas zur Verdickung der wässrigen und dünnen Soßen bei, und sind, herauf Soßen in Thailand sperrig zu sein häufig benutzt. Blätter und Samen können gegessenes rohes und frisch, getrocknet, oder gekocht sein, und einige Leute genießen, die Stiele als Atemerfrischungsmittel zu kauen.

Diese Anlage wächst in tropischem auf die halbtropischen Klimata und bevorzugt Punkte mit Losen Sonne und Boden, die mit Mischung oder Düngemittel gut-geändert worden sind und vom Wind geschützt worden. Heiliger Basilikum hat die gemäßigten Wasseranforderungen und bevorzugt Boden, der feucht ist, aber nicht naßzumachen, und es ist wichtig Wasser, auf den Blättern zu spritzen zu vermeiden. Wenn die Blätter naß erhalten, brennen sie und schrumpfen.

Gärtner, die heiligen Basilikum können Blätter weg trimmen wachsen, wie gebraucht, obgleich no more, als 30% der Blätter sollten jederzeit entfernt werden, wenn die Anlage zu überleben ist. In seinem gebürtigen Klima stirbt heiliger Basilikum weg etwas während der Wintermonate, aber re-emerge im Früjahr. Kalte Klimata töten im Allgemeinen die Anlage weg im Fall und im Winter, also ist es eine gute Idee, Samen in den kühleren Regionen der Welt mit dem Ziel die Kultivierung des heiligen Basilikums im Folgenden Jahr zu speichern.

Wenn sie heiligen Basilikum im Markt vorwählen, sollten Köche klaren Blättern ohne Schwächen oder nach Bereichen der Formen suchen. Der Basilikum hält Bestes, wenn er leicht im Plastik bedeckt wird und in eine Schale Wasser unter Abkühlung gelegt.