Was ist irisches Soda-Brot?

Irisches Sodabrot ist ein einzigartiges schnelles Brot, das mit weichem Mehl, Backensoda, Buttermilch, Butter und Salz gebildet. Ein Brot mit irgendwelchen anderen Bestandteilen in ihm ist nicht ein zutreffendes irisches Sodabrot, obgleich es als eins weg geführt werden kann. Wenn es gut gebildet, ist das Brot dicht und, mit einem reichen, tangy Aroma und einer feuchten Krume sehr gesund. Irisches Sodabrot gedient häufig warmes mit einer Schlupfstelle von Butter, und es zusammenpaßt gut mit einer großen Auswahl der Teller, der besonders Suppen und der Eintopfgerichte ers.

Das Klima von Irland ist nicht das Beste für das Wachsen der harten Vielzahl des Weizens, die traditionsgemäß in der Brotherstellung verwendet. Hartweizen kann bis zum Kneten und zum Steigen stehen, während ein weicher Weizen neigt, breiartig und klebrig zu drehen. Als Backensoda nach Irland im mid-1840s eingeführt, kocht das Beginnen mit ihm als Ersatz für Hefe. Das Resultat war irisches Sodabrot, eine grundlegende Heftklammer der irischen Küche mit dem Aushalten von Popularität.

Um irisches Sodabrot zu bilden, drei Schalen des Weizenmehls und einer Schale weißen Mehls, zusammen mit den Teelöffeln mit einen Teelöffeln Salz und einem und  ½ Backensoda zusammen sieben. Versuchen, die Mehle zu benutzen, die vom weichen Weizen gebildet; ein Mehl vermeiden, das für Brotherstellung oder ein Selbst-steigendes Mehl bestimmt. Einen Esslöffel Butter in die Mischung schneiden und es innen bearbeiten eigenhändig, um das Mehl bröckelig zu bilden.

Zunächst zwei dürftige Schalen Buttermilch langsam addieren, den Teig zu ein loses Mass. machend den Teig auf einer floured Oberfläche sehr kurz kneten und ihn in eine geölte und floured Brotwanne dann betätigen. Durch Tradition markiert irisches Sodabrot mit einem großen Kreuz, das Gas entgehen lässt und das Brot einfach zu teilen bildet. Das Brot in einem Ofen 425 Grads Fahrenheit (218 Grad Celsius-) für halbe Stunde backen, bedeckt, und das Brot für andere 15 Minuten dann freilegen. Das Brot ist fertig, wenn es Höhle klingt, wenn es geklopft.

Das Brot heraus zu einen Korb machen, der mit einem Tuch gezeichnet. Irisches Sodabrot schmeckt am Tag am besten, den es gebildet; es neigt, verjährt zu werden, wenn es zu lang gespeichert. Sie können in der Lage sein, eines-Tag-alt Brot mit einem Besprühen des Wassers und einem schnellen Rösten wieder zu beleben. Während Butter eine allgemeine Spitze ist, können Sie gegeronnene Creme oder Konserven auch benutzen.

Wenn Sie auf dem Hinzufügen der Rosinen oder der Frucht Ihrem irischen Sodabrot bestehen, es nennen beschmutzten Hund. Eine Version mit Bestandteilen mögen Eier, Zucker, oder Backpulver bezeichnet richtig als einen Kuchen. Obgleich beide gebackenen Waren tadellos köstlich sein können, sollten sie nicht mit traditionellem irischem Sodabrot verwechselt werden, das in seiner Einfachheit köstlich ist.