Was ist langsame Nahrung?

Langsame Nahrung ist eine internationale Organisation, die 1989 von Carlo Petrini gegründet wird. Während viele Leute glauben, dass langsame Nahrung gegründet wurde, um Schnellimbiß entgegenzusetzen, sind die Ziele der Organisation wirklich viel unterschiedlich, obgleich Mitglieder der langsamen Nahrung in der Tat Schnellimbiß auf Grundregel entgegengesetzt werden. Das Ziel der langsamen Nahrung ist, schnellem Leben, einem Zustand entgegenzusetzen, der durch schnelle Industrialisierung bewerkstelligt wird. Schnelles Leben hat zu das Verschwinden von Tausenden der einzigartigen lokalen kulinarischen Traditionen und von Vielzahl der Nahrung geführt, weil industrialisierte Nahrung einfach zu verpacken und zu verkaufen ist. Schnelles Leben hat auch zu extreme Klimaverwüstung geführt, und langsame Nahrung zielt darauf ab, schnellem Leben, beginnend mit der Tabelle, aber in andere Felder des Spiels schließlich außerdem sich bewegen entgegenzuwirken.

Es gibt einige Primäraufträge für langsame Nahrung. Das erste ist, die Nahrung zu produzieren, die gut angemessen ist, sauber, und und bedeutet, dass es großartigen Geschmack hat, auf eine stützbare und gesunde Art gehandhabt wird und in den guten Arbeitsbedingungen geerntet wird. Vielfalt ist auch ein wichtiger Auftrag der langsamen Nahrung, die die Arche des Geschmacks hergestellt hat, um einzigartige Vielzahl der Nahrungsmittel zu sparen, die von den Erbeäpfeln bis zu einzigartigen Bruten des Schweins reichen. Schließlich arbeitet langsame Nahrung, um Produzenten und Coproducers anzuschließen. Das Ausdruck “coproducer† ist eine Erfindung der langsamen Nahrung; wenn Leute über die Quelle ihrer Nahrung sich informieren, in ihren Gemeinschaften aktiv sind und an ihre Nahrungsmittelproduzenten anschließen, werden sie die Coproducers und aktiv tragen zum Prozess eher als seiend passive Verbraucher bei.

Um seine Ziele zu erreichen, hat langsame Nahrung Hunderte der lokalen Kapitel oder convivia, weltweit. Regelmäßige Sitzungen finden statt, um über die Ausgaben zu sprechen, die von Käse der ungekochten Milch zu Abholzung reichen, und langsame Nahrung hält auch einige Probieren-Parteien, um ein anderes Ziel der Organisation zu erfüllen: Geschmackausbildung. An den langsamen Nahrungsmittelprobieren können Gäste die Aromen schmecken, dass langsame Nahrung schwer arbeitet, um zu speichern, und können das unterschiedliche zwischen herkömmlich produzierten Nahrungsmitteln und Nahrungsmitteln zu Handwerkerproduzenten erfahren.

Natürlich ist Schnellimbiß in der Opposition, zum der Nährwerte zu verlangsamen, die schützendes einzigartiges kulinarisches Erbe und die Umwelt umfassen. Aber die meiste herkömmliche Landwirtschaft ist konträr, Nahrungsmittelethik, weil sie mechanisiert wird, in hohem Grade, die homogene Nahrung außerdem zu verlangsamen, angebaut von den Samen, die ausgeführt werden, um auf eine bestimmte und vorhersagbare Art, using Schädlingsbekämpfungsmittel und Herbizide durchzuführen und durch die geunterbezahlte Arbeit geerntet sind, die in den gefährlichen Bedingungen arbeitet. Von Nahrungsmittelhoffnungen verlangsamen, Verbraucher zu erziehen, sie erhalten denkend an, wo ihre Nahrung kommt, und die Weise, die wir leben, nicht nur am Tisch, aber in allen unsere Tätigkeiten schließlich verbessern.