Was ist natürlicher Zucker?

Natürlicher Zucker bezieht gewöhnlich auf jenen Zucker, der vom Betriebsmaterial abgeleitet. In einigen Ländern per Definition muss ein natürlicher Zucker aus Betriebsangelegenheit produziert werden und nicht in einem Labor gebildet werden. Viel Zuckerersatz gilt als non-natural Zucker, weil sie in einem Labor von den chemischen Mitteln gebildet. Durch diese Definition sein Zucker von den roten Rüben, Stock oder Frucht natürlicher Zucker, während Zuckerersatz wie Saccharin nicht natürlich sein-.

Definition von „natürlichem“ kann zu etwas Quibbling führen. Produkte beschrifteten natürlich genießen bedeutende Popularität. Dennoch frühem 2008, enttäuscht die Zuckerverbindung durch die Tatsache, dass das Behörde zur Überwachung von Nahrungs- und Arzneimitteln (FDA) sie nicht ihre Stock- und Zuckerrübeprodukte beschriften lassen, wie natürlich. Es gibt einen laufenden Kampf, zum natürliches zu definieren und was es bedeutet und mindestens in den US, Leute nicht das “natural† sehen, das am Tabellenzucker, am braunen Zucker oder an pulverisiertem Zucker, es sei denn die FDA, angewendet Kurs ändert.

In einigen Fällen, wenn Leute natürlichen Zucker besprechen, beziehen sie wirklich auf Zucker, der weniger verarbeitet. Der Ausdruck könnte an den Sachen wie rohem Zucker angewendet werden, der minimal verarbeitet. Produkte wie muscovado oder Barbados-Zucker behalten einige mehr Vitamine und Mineralien, als Tabellenzucker tut und auch einen etwas stärkeren Geschmack hat.

Wechselnd können einige Leute den natürlichen Zucker des Ausdruckes benutzen, um jenen Zucker zu definieren, der in den pflanzlichen Produkten vorhanden ist. Fruchtzucker, der in den hohen Mengen in vielen Formen der Frucht vorhanden ist, konnte als natürliche Quelle des Zuckers angesehen werden. Er kann auch verfeinert werden, um Fruchtzucker zu produzieren, der als Zuckerersatz im Backen benutzt werden kann.

Die meisten Anlagen produzieren Zucker durch den Prozess der Fotosynthese und die meisten Geschöpfe benötigen bestimmte Arten des Zuckers, Energie zur Verfügung zu stellen. Verschiedene Formen des Zuckers sind in vielen Nahrungsmitteln wie Milch, Körnern und stärkehaltigen Nahrungsmitteln anwesend. Gelegentlich, wenn Leute auf natürlichen Zucker beziehen, können sie jenen Zucker bedeuten, der in allen Nahrungsmitteln und nicht in gerade Anlagen leicht verfügbar sind.

Der Hauptkontrast zum natürlichen Zucker kann auftreten, wenn Leute Zuckerersatz besprechen. Einige von diesen gelten als natürlich. Diese einschließen Fruchtzucker, Honig, Xylitol, Ahornholzsirup und Stevia nd. Non-natural Ersatz ist viele zahlreich und ist in durchaus einigen Diätprodukteen anwesend. Viele Leute benennen diese künstlichen Stoffe und zusätzlich zum Saccharin, einschließen andere künstliche Stoffe Aspartam und sucralose (Splenda), obwohl sucralose vom Zucker weiter entwickelt.

Ob natürlich oder non-natural, Zucker enthalten kann, was leere Kalorien benannt. Sogar liefert Zuckerersatz wie Honig don’t wirklich viel auf die Art des Nährwertes, und künstliche Stoffe sollten auf einer seltenen Basis verbraucht werden. Obwohl aller Zucker Süsse Nahrungsmitteln hinzufügen kann, sie don’t notwendigerweise Nutzenleute viel. Stattdessen Zucker und Energie durch natürliche Quellen erhalten die Nahrungsmittel mögen, in denen sie (Frucht essend, anstatt Fruchtzucker, zu benutzen, z.B.) kommen, ist eine bessere Weise, viel des Zuckers in der Diät zu erhalten.