Was ist stützbare Nahrung?

Stützbare Nahrung ist Nahrung, die auf Arten angebaut wird, die im Allgemeinen die Umwelt schützen. Stützbar bedeutet, dass Menschen in der Lage sind, genug der Nahrung zukünftig anzubauen, ohne die Betriebsmittel auszuschöpfen, welche die Landwirtschaft an abhängt. Diese Betriebsmittel konnten reine Luft, Wasser und Boden umfassen, unter anderem. Einige Merkmale der stützbaren Nahrung konnten umfassen, dass sie organisch, gegessenes reifes gewachsen wird oder am Ort produziert. Breit, könnte sie auf die stützbare Landwirtschaft sich beziehen, die ähnliche Ideale darstellt.

Das Konzept der stützbaren Nahrung wird manchmal zu herkömmlich angebauter Nahrung oder zur herkömmlichen Landwirtschaft kontrastiert. Es kann als Reaktion auf die synthetischen Düngemittel und die chemischen Schädlingsbekämpfungsmittel gesehen werden, die in der herkömmlichen Landwirtschaft benutzt werden. Diese Praxis wird häufig gesehen, wie, beitragend zur Abnutzung, zur Wasserverschmutzung und zum Verlust des Tierlebens und des Lebensraums.

In vielen Ländern erfordert der Aufkleber des biologischen Lebensmittels, dass die Nahrung nicht mit Schädlingsbekämpfungsmitteln oder synthetischen Chemikalien angebaut wird. In den Vereinigten Staaten muss organisches Fleisch auf organische Zufuhr und ohne synthetische Hormone angehoben werden. Nahrung, die am Ort angebaut wird, erfordert wenige Betriebsmittel zu transportieren, das Luftverschmutzung verringert. Auch Saisonnahrungsmittel sind wahrscheinlicher, am Ort gegessen zu werden, weil anders sie irgendwo sonst gewachsen werden müssen. Manchmal haben die Getreide, die aus Jahreszeit heraus gewachsen werden, spezielle Anforderungen, wie Gewächshäuser, die auch mehr Betriebsmittel benutzen.

Mitglieder der stützbaren Nahrungsmittelbewegung werden von den Züchtern und von den Verbrauchern gebildet. Einige Länder haben eine Zunahme der stützbaren Praxis gesehen, in der Verbraucher Nachfrage nach seinen Produkten verursacht haben. Stützbare Nahrung ist manchmal mit lokalen essenden Gewohnheiten wie Gemeinschaft-gestützten Landwirtschafts- oder Landwirtmärkten verbunden. Diese beide lokalen Nahrungsmittel der Eigenschaft, wie sie während der ändernden Jahreszeiten, wie Kälte- und Warmwettergemüse vorhanden werden. Dieses wird häufig als Alternative zu den Lebensmittelindustrieprodukten gesehen, die immer in den verschiedenen Zeiten und in den Plätzen vorhanden sind.

Etwas persönliche Praxis kann mit der Idee der stützbaren Nahrung zusammenhängen. Dieses konnte düngend und Hauptim Garten arbeitend einschließen. Die Mischung kann als Düngemittel, Bodenverbesserung oder wachsendes Mittel benutzt werden. Die Hauptgartenarbeit kombiniert auch das lokale und Saisonessen.

Die stützbare Landwirtschaft wird manchmal in den Sozialausdrücken definiert. Noch ist eine allgemeine Grundregel, dass sie genügend Nahrung für eine Bevölkerung, häufig in einem Entwicklungsland oder in einem Bereich zur Verfügung stellen sollte. Ideal erlaubt sie Landwirten, genug einen annehmbaren Lebensstandard stützen zu lassen. Dieses bedeutet auch das Verbessern der Gesamtwohlfahrt der landwirtschaftlichen Gemeinschaften. Die stützbare Landwirtschaft umfaßt noch Ideen wie Hilfsmittelgespräch und -c$schützen der natürlichen Umwelt.