Was kocht Rot?

Das rote Kochen ist eine chinesische kochende Technik, in der Fleisch in einer reichen, roten farbigen Suppe gesiedet wird. Diese Suppe besteht aus dunkler Sojasoße, Felsenzucker, Reiswein, Sternanis und Kardamompflanze. In der Mandarine wird das rote Kochen Hong shao genannt. Es ist in der Zhejiang-, Shanghai-und Jiangsu-Küche am populärsten. Veränderungen des roten Kochens sind auch Common innerhalb des gesamten Landes von China.

Dunkle Sojasoße ist der Hauptbestandteil im roten Kochen. Es ist stärkere und süsser als gewöhnliche Sojasoße und hilft, diese Art des Chinesen zu geben, der seine übliche Übereinstimmung und Aroma kocht. Rühren-gebratenes Gemüse wird häufig als seitlicher Teller benutzt, um dieses reiche und herzliche Hauptgericht ergäzunzen.

Andere allgemeine Namen für das rote Kochen sind das dämpfende und rotes dünstende Rot. Nahrung bereitete sich in diese Weise hat ein Rot zur rötlich braunen Farbe von den Bestandteilen vor, die in der dünstenden Soße benutzt wurden. Das Farbenrot bedeutet Glück und Glück in China. Scallions, Fünfgewürz Puder, Knoblauch und Zimt werden manchmal dem traditionellen Rezept hinzugefügt. Irgendeine Form des Proteins wird fast immer benutzt und kann vom Schweinefleisch und vom Geflügel bis zu gegründeten Proteinen des Tofu- und Weizenreichen Glutens.

Übrig gebliebene Soße vom Rotkochen kann in einem luftdichten Behälter im Kühlraum gespeichert werden und für zukünftigen Gebrauch gespart werden. Die Soße kann während der Lagerung stark und zähflüssig werden. Sie kann wieder hergestellt werden, indem man zusätzliche dunkle Sojasoße, Hühnerbrühe, Reiswein oder andere Flüssigkeiten addiert, wenn man ihn wieder erwärmt. Übrig gebliebenes Fleisch kann gegessenes kaltes sein oder wieder erwärmt und behält sein Aroma gut für bis zwei volle Wochen, wenn es richtig gespeichert wird.

Ein Vorteil des roten Kochens ist, dass die langsam kochende Methode über niedriger Hitze stärkere Schnitte des Fleisches weich macht. In dieser Methode kann die Soße irgendein gesiedet werden, bis sie auf der gewünschten Übereinstimmung verringert ist oder verdickt, indem man langsam kleine Mengen Maisstärke addiert, wie gebraucht worden. Indem man die Bestandteile und andere Gewürze sich unterscheidet, ist es möglich, eine fast endlose Anzahl von Veränderungen und Aromen zu verursachen.

Anderer Asiat, der Techniken kocht, schließen kho mit ein und verkohlen siu. Kho ist ein gedünsteter Teller in der vietnamesischen Küche, die nah dem chinesischen roten Kochen in der Farbe und im Aroma ähnelt. Es beruht auf karamellisiertem Zucker und Fischsauce als seine Unterseite anstelle von der dunklen Sojasoße. Putzfrau siu ist in der Cantonese-Küche allgemein verwendet und enthält normalerweise gegrilltes Schweinefleisch oder anderes Fleisch. Die dunkelrote Farbe von Putzfrau siu kommt manchmal von der roten Lebensmittelfarbe, obgleich Lebensmittelfarbe nicht ein traditioneller Bestandteil ist.

de'footer.php'; ?>