Was sind Albondigas?

Albondigas sind die Fleischklöschen, die in einer Suppe häufig benutzt sind, bekannt viele als “Mexican Seele food.†, obwohl wir mexikanische Nahrung der albondigas Suppe (oder Sopa de Albondigas) betrachten, Geschichte folgt einer Linie, die hinsichtlich des 6. Jahrhunderts zurückgeht, in dem der islamische Einfluss die Region von südwestlichem Europa beherrschte. Dann im 13. Jahrhundert, eroberten der spanische König Ferdinand und die Königin Isabella die Region, die von den Moslems besetzt worden. Viele der kulinarischen Traditionen waren in die spanische Gemeinschaft integriert. Von dort bildeten albondigas seine Weise nach Mexiko über die Konquistadore, in denen es in einen kulturellen Liebling geblieben und geblüht.

Die islamischen Nationen von The Middle East beeinflußten viele der europäischen Länder mit ihren Verfeinerungen im Kochen der Fleischklöschen. Rezepte gehen zurück nach altes Baghdad für Fleischklöschen, eingewickelt im Gebäckteig und im Korianderöl frittiert. Altes Rom hatte ihre Version der Fleischklöschen außerdem. Ihre Geschichte zeigt Beweis, dass sie durch nahöstliche Küche auch beeinflußt worden sein konnten. Ihr Fleisch der Wahl war der Pfau, gefolgt vom Fasan, vom Kaninchen, vom Huhn und vom Schweinefleisch.

In der spanischen Sprache übersetzt albondigas als “meatballs.† jedoch, die Moslems und nahöstlicher Einfluss ist auch dadurch, dass das arabische Wort Al-bunduq “hazelnut bedeutet, das † anwesend, das auf kleine Fleischklöschen, die Größe der Haselnüße bezieht. Es gibt einige Hinweise im spanischen anzeigenden Kochen, dass die Überkreuzung stattfand. Die arabische Version dieser Suppe zeigt Beweis, dass auch sie von den ähnlichen Quellen entstanden.

Viele der ursprünglichen Rezepte für albondigas benutzen Schlüsselbestandteile in den Fleischklöschen des Lamms, des Reises und der Minze. Diese sind sehr allgemeine Bestandteile in der nahöstlichen Küche außerdem. Abhängig von der geographischen und klimatischen Region benutzt höfliche Bestandteile, um diese Suppe zu genießen. In Spanien verwendet eine Kombination des Rindfleisches, Schinken und Huhn, um die Fleischklöschen zu bilden. In Mexiko waren Truthahn, Huhn, Rindfleisch und Chorizo überwiegend.

Wenn das Fleisch ein kostbares Gebrauchsgut ist, in allen Vergangenheitsalter, wurde es hauptsächlich für das wohlhabende vorhanden. Kreative Rezepte entwickelt auf der ganzen Erde, um zu versichern, dass nichts ging zu vergeuden. Fleischklöschen wurden nicht nur wegen ihres großen Geschmacks, aber sehr populär, weil auch es eine Gelegenheit für sogar Leute der schlechteren Kategorien war, ihr erforderliches Protein zu erhalten.

Schlüsselbestandteile und das Würzen für albondigas Suppe schwanken entsprechend Präferenz. Einige allgemeine Wahlen sind schwarze Bohnen, Mais, Olivenöl, Knoblauch, Cilantro (oder Minze), Zwiebeln, Karotten, Kohl, Sellerie, Jalapenos, Tomaten, Essig, Oregano, Cayennepfeffer, Kreuzkümmel, Paprika und Huhnvorrat. Für die tatsächlichen Fleischklöschen kombiniert Ihre Wahl des Hackfleischs, Reis, Ei, Cilantropaste und Brotkrumen und gebildet in kleine Kugeln. Dann gebraten sie schnell oder gebacken, bevor man der Suppe hinzufügt.

Schmückt für diese Suppe schwanken von gehackten frischen Cilantroblättern, von gehackten grünen Zwiebeln, von geschnittenen Avocados, von der frischen Salsa, von zerriebenem Käse, von einem Dollop der sauren Creme oder von gebratenen Tortillastreifen. Frische, heiße Maistortillas, Verbreitung mit Butter und Salz, bilden eine nette Begleitung.

Zusätzlich zur albondigas Suppe gibt es einige andere Teller using diese traditionellen Fleischklöschen. Die spanischen Teller albondigas ein La Andaluza, ist ein arbeitsintensiveres Eintopfgericht aber ein großes Resultat für Ihre Bemühungen. Dieses ist ein anderes Rezept, das bis zum der alten islamischen Spanien-Ära beeinflußt. Safran und Piment bilden dieses köstliche Fleischklöscheneintopfgericht einzigartig dennoch Vertrautes.