Was sind Gallenflüssigkeiten?

Gallenflüssigkeiten sind Mittel, welche die Leber produziert, um mit der Verdauung der diätetischen Fette zu unterstützen. Zwei allgemeine Beispiele sind chenodeoxycholic und cholic Säure. Die Säuren bewegen von der Leber auf die Gallenblase, die sie konzentriert, bevor es sie in die Därme freigibt, nachdem es gegessen. Ihre Niveaus im Körper können abhängig von Gesundheit schwanken und wenn jemand letztes gegessen hat, und ein Doktor können um einen Test bitten, auf ihnen zu überprüfen, wenn es Interessen über die Leber eines Patienten, Gallenblase oder verdauungsfördernde Gesundheit gibt.

Die Leber benutzt Cholesterin als die Quelle für Gallenflüssigkeiten und behandelt Cholesterin mit Enzymen, um es unten in verwendbare Bestandteile zu brechen. Nach Synthese in der Leber, reisen sie hinunter den Gallenweg und in die Gallenblase, in der sie warten, bis der Körper sie benötigt. Wenn Leute essen und die Mahlzeit diätetische Fette enthält, signalisieren sie der Gallenblase, um irgendeine Galle Vorlage mit Verdauung freizugeben. Die Gallenflüssigkeiten reisen durch die Därme, und die überwiegende Mehrheit resorbiert in die Zirkulation, in der die Säuren ihre Weise zurück in die Leber für die Wiederverwertung bearbeiten.

Zusätzlich zur Verarbeitung der diätetischen Fette, können Gallenflüssigkeiten an Abfälle im Körper auch binden. Wenn diese Gallenflüssigkeiten durch die verdauungsfördernde Fläche bewegen, anstelle von, zur Zirkulation zurückgegangen zu werden, ausgedrückt sie in den Rückständen t. Mittel wie Bilirubin beruhen auf dieser Methode für Transport aus dem Körper heraus.

Diese Mittel können zellularen Schaden verursachen, wenn ihre Konzentrationen zu hoch erhalten. Hohe Stufen der Gallenflüssigkeiten auslösen Hemmnismoleküle is, um die Leber zu erklären, Produktion zu stoppen, bis der Körper wirklich mehr benötigt. Der Körper baut auf Rückgespräch von den Därmen, von der Leber und von der Gallenblase, um Gallenflüssigkeiten auf einem sicheren und angemessenen Niveau zu halten. Alle mögliche Störungen mit diesem Prozess können Probleme für einen Patienten verursachen.

Patienten können die ungewöhnlich hohen oder niedrigen Gallenflüssigkeiten wegen der Ausgaben wie Leberfunktionsstörung, der Probleme mit der hepatischen Portalader oder der Gallenblasekrankheit haben. Die Prüfung kann Informationen über die Konzentrationen, wenn das Fasten zur Verfügung stellen und nachdem es so den Doktor gegessen, eine komplette Abbildung hat von, was innerhalb des Patienten geschieht. Doktoren können Prüfung auf Leberenzymniveaus auch fordern, um zu sehen, wenn die Leber des Patienten normalerweise arbeitet. Wenn der Patient scheint, ein Problem zu haben, zusätzliche Prüfung, wie Abdominal- Ultraschall mehr Informationen zur Verfügung stellen kann, wie ein geduldiges Interview kann, auf Symptomen wie den Abdominal- Schmerz überprüfen. Der Patient kann Informationen über ihre Diät auch zur Verfügung stellen, die nützliche Diagnoseanhaltspunkte anbieten kann.

elees und Sirupe, die von den Heidelbeeren gebildet, können in den feinschmeckerischen Geschäften oder in den europäischen Gemischtwarenladen vorhanden sein.