Was sind Geldstrafen Herbes?

Verurteilt herbes oder feine Kräuter, sind eine Heftklammer der französischen Küche. Diese klassische Mischung der französischen Kräuter ist traditionsgemäß in einer großen Auswahl der Teller verwendetes frisches, obgleich sie auch getrocknet vorhandenes ist. Der genaue Aufbau einer Geldstrafen herbes Mischung schwankt, abhängig von der Art des Tellers, der gekocht wird, obgleich er normalerweise Petersilie und Schnittlauche umfaßt. Ideal sollten Geldstrafen herbes frisch gebildet werden mit den Kräutern, die im Garten angebaut werden oder am Markt gekauft sind, aber für Köche, die dies nicht tun können, sind getrocknete Mischungen häufig im Speicher vorhanden.

Ein Common verurteilt herbes, die Mischung Estragon und Kerbel zusätzlich zur Petersilie und zu den Schnittlauchen umfaßt. Andere Kräuter wie Koriander, Liebstöckel, Thymian, Majoran, Basilikum, Kresse und Dill können außerdem benutzt werden. Die Kräuter werden sehr fein zerkleinert, damit sie im abschließenden Teller fast unsichtbar sind. Geldstrafen herbes werden auch gewöhnlich am eigentlichen Ende des kochenden Prozesses hinzugefügt, da sie Kraft verlieren, wie sie erhitzt sind.

Eine große Auswahl der französischen Teller fordern Geldstrafen herbes. Da verschiedene Köche verschiedene Definitionen von “fines herbes haben, †, wenn es ein Kochbuch es ist eine ausgezeichnete Idee, den Abschnitt auf Gewürzen sorgfältig zu lesen verwendet. Viele Köche geben ein allgemeines Rezept für Geldstrafen herbes zur Arbeit mit, einschließlich einzelne Zusätze in den relevanten Rezepten. Weil Geldstrafen herbes in alles von Omelette zu Bratenfleisch benutzt werden können, kann man sich vorstellen, dass sie sich weit unterscheiden.

Da die Kräuter verwendetes frisches sind, teilen sie ein frisches, Gartenaroma zum fertigen Teller zu. Sie neigen auch, einen kleinen Tipp von Bitterkeit zu haben, die häufig die Schichten des Aromas in der Nahrung ergänzt. Während die Kräuter so fein gewürfelt werden, werden überziehen sie fast eher als geschmeckt gerochen und einen Teller mit Aroma eher als, erscheinend in den Klumpen. Der feine Schnitt der Kräuter stellt auch gleichmäßige Verteilung sicher, damit Tischgäste nicht eine plötzliche Änderung im Gewürz antreffen.

Getrocknete Geldstrafen herbes halten im Allgemeinen für sechs Monate bis ein Jahr bevor sie Aroma verlieren. Sie sollten in einem dunklen, kühlen, trockenen Platz gespeichert werden, als Kräuter im Allgemeinen neigen, sehr zerbrechlich zu sein, wenn sie getrocknet werden und gespeichert werden. Um festzustellen ob getrocknete Kräuter noch verwendbar sind, die Flasche vor Öffnung leicht rütteln es. Eine Wolke des Aromas sollte waft heraus und anzeigen, dass die Kräuter ihre Kraft behalten haben. Wenn die Geldstrafen herbes einen sehr hellen oder nicht vorhandenen Geruch haben, sollten sie zugunsten der frischer weggeworfen werden.