Was sind Löwenzahn-Grüns?

Löwenzahngrüns sind die Blätter der Anlage des allgemeinen Löwenzahns, die viele Leute an als Unkraut denken. Tatsächlich ist Löwenzahn essbar und in hohem Grade nahrhaft, zusätzlich zum Sein überall vorhanden. Die Blätter sind der sehr häufig gegessene Abschnitt der Anlage, und sie sind in der rohen und gekochten Form essbar. Die Blumen und die Wurzeln können auch gegessen werden, jedoch kochte gewöhnlich, um ihr bittereres Aroma abzuschwächen.

Löwenzahngrüns können in den Biokostspeichern und in den Spezialgebietsmärkten häufig gekauft werden, aber sie können bereitwillig geerntetes wildes sein. Zusätzlich zum Sein ist das preiswertere, wilde Ernten eine große Weise, mehr über Natur und die essbaren Anlagen in Ihrer Nachbarschaft zu erlernen.

Der Gebrauch von Löwenzahngrüns als Nahrung geht jahrhundertelang zurück. In Frankreich kamen die Anlagen, als dent de lion oder  teeth†der “lions in einem Hinweis auf den langen, gezackten Blättern und den sonnigen Blumen bekannt, die eher den Mähnen der Löwen ähneln. Mit etwas Justage zum Namen, bildete die Anlage seine Weise in die englische Sprache, sowie die englische Diät.

Als allgemeine Regel sind Löwenzahngrüns am besten, wenn sie gerade aufgetaucht sind. Länger sie werden reifen lassen, sie das bitterer erhalten, und einige Verbraucher bevorzugen auch Spätsommer und frühe Fallgrüns gegenüber Sommergrüns, die neigen, bitter wütend zu sein. Wenn sie verwendet werden, nzen rohe, Löwenzahngrüns Salate ebenso, die Zichorie und Winterendivie tun ergä und stellen eine neue Schicht Kompliziertheit und Aroma vor. Gekocht, können Löwenzahngrüns mit anderem Gemüse leicht gedämpft werden oder sautéed. Das helle Kochen ist im Allgemeinen die Weise, mit Löwenzahngrüns zu gehen. Wenn die Grüns einfach zu bitter sind zu essen, sie in einigen Änderungen des Süßwassers kochen, um die Bitterkeit heraus zu schmarotzen.

Die Blumen können gebraten werden, gedämpft werden oder benutzt werden, um Weine zu brauen. Einige Leute genießen besonders die Blumen, die als Würze in Essig eingelegt werden. Die essbaren Wurzeln können gebraten werden, gekocht worden, und Stir gebraten, und sie passen gut zum natürlich süssen Wurzelgemüse wie Karotten und Yamswurzeln.

Leute, die über das Herumsuchen zögernd sind, können Löwenzahngrüns im Vertrauen ernten, da die Anlagen sehr unterscheidend und einfach zu kennzeichnen sind. Das Herumsuchen ist wert die Bemühung außerdem da Löwenzahngrüns im Eisen, im Kalzium und in Vitaminen B, C und E reich sind, unter vielen anderen wohl. Die Vitamin-reichen Grüns sind ein großer Zusatz zu jeder möglicher Diät, und das bittere Aroma erhöht die Strecke Ihres Gaumens außerdem.

orsorgers häufig notwendig. Kinder können Löwenzahnkapseln auch nehmen, und die Dosierungmenge basiert auf dem Gewicht des Kindes, das mit einem Erwachsenen verglichen wird; Benutzer sollten mit einem medizinischen Fachmann sprechen, um die passende Dosierungmenge für ein Kind festzustellen.