Was sind Manzanilla-Oliven?

Manzanilla-Oliven oder Manzanillo-oder spanischeoliven, während sie auch bekannt, beziehen sich auf beide bestimmten Olivenbäume und zu einer bestimmten Weise der Zubereitung der Frucht, die alias Oliven ist. Olivenbäume sind Evergreens, die für die Frucht taxiert sind, die, sie tragen. Obgleich Manzanilla-Oliven manchmal Spanisholiven genannt werden, produzieren nicht alle spanischen Olivenbäume Manzanilla-Oliven, und Manzanilla-Oliven werden z.Z. in Kalifornien sowie Spanien angebaut.

Olivenbäume haben verschiedene Eigenschaften: während etwas Erzeugnisfrucht, die für Öl-Extraktion ideal ist, andere für die Tabelle oder für das Kochen angebaut werden, und doch andere Vielzweck sind, mit Frucht, die für die Tabelle geerntet werden kann und außerdem gedrängt worden auf Öl.

Alle Tafeloliven müssen kuriert werden, bevor man gegessen wird. Der kurierende Prozess reinigt sie vom Oleuropein, ein Bestandteil, dessen sie so bitter hinsichtlich ungenießbar sein lässt. Das Kurieren wird normalerweise in einer Lösung using Wasser, Salzlösung und Lauge getan oder indem man im Salz verpackt, und die Weise des Kurierens beeinflußt Beschaffenheit, färbt und Aroma. Die kurierende Methode ist auch für den Namen verantwortlich, den die Olive als Nahrungsmittel gegeben wird, das Sie im Speicher kaufen können.

Eine andere Veränderung des resultierenden Produktes ist, wenn die Oliven ausgewählt werden: unausgereifte Oliven werden wenn noch Grün geerntet; bräunliche oder schwarze Oliven sind auf dem Baum gelassen worden, um zu reifen und ihnen einen weniger dichten und weniger bitteren Geschmack gegeben. Es gibt viele verschiedenen Arten der olivgrünen Vorbereitung, und Manzanilla-Oliven sind eine der Arten, die ausgewähltes unausgereiftes sind.

Es gibt viele Arten Oliven, die nur in den Spezialgebietsabschnitten oder in den Delis gefunden werden. Manzanilla-Oliven sind nicht von dieser Art: sie werden gewöhnlich auf dem Standardlebensmittelgeschäftregal in den Glasgläsern gefunden, nahe zu den Dosen der narbigen und unpitted schwarzen Oliven und gewöhnlich in einem Gang mit anderem Salat und Salat-Kleiden Produkte.

Oliven reichen an Größe von kleinem bis zu sehr großem. Manzanilla-Oliven sind im kleinen zur mittelgrossen Strecke. Manzanilla-Oliven sind oder häufig Löcher gebildet, in diesem Fall sie angefüllt werden können, mit Piment und manchmal mit Knoblauch vorhandenes vollständiges.

Manzanilla-Oliven werden häufig in Aperitifs z.B. im Antipasto gesehen. Sie sind De-Härte in den Martinis und das Luncheon Meat, das als “olive Laib, † gekennzeichnet ist und werden auch verwendet, um andere Einzelteile zu schmücken. Sie werden häufig Arroz Betrug pollo (ein spanischer Huhn- und Reisteller), zwar in warmen Gerichten hinzugefügt, sie sollten gegen das Ende jeder möglicher Essenvorbereitung hinzugefügt werden, um zu vermeiden, sie zu haben werden unangenehm bitter durch den kochenden Prozess.