Was sind Passatelli?

Der einzigartige italienische Teller, der passatelli genannt wird, besteht Stücken aus eines hellen Teigs, der in einer Suppe gedient wird. Dieser Teller wird allgemein passatelli in der Suppe oder passatelli im brodo genannt. Einige Köche beziehen auch sich die auf Teigstücke, als ‘parmesan dumplings.’

Das passatelli im brodo Teller ist in der italienischen Region von Romagna populär. Andere Regionen von Italien können ihre eigenen ähnlichen Teller haben, die durch verschiedene Namen, wie das zuppa bekannt sind, das in Pavia pavese ist, das auch aus teigigen Stücken mit vielen der gleichen Hauptbestandteile besteht. Die Hauptbeiträge zu den Hauptnudelelementen sind Brotkrumen oder andere kleine Spitzen des Brotes, der Eier, des Parmesankäses oder anderen Käses und der Butter. Diese werden in einem Huhn oder ein Rinderbestand oder eine Suppe gedient.

Zusammen mit den Hauptbestandteilen, die normalerweise in passatelli einsteigen, können andere zusätzliche Elemente Würze für den milden Teller zur Verfügung stellen. Einige Rezepte benutzen weißen Wein, um die Mehlklöße zu erhöhen. Andere benutzen Zitrone-Eifer oder eine ähnliche Zitrusfruchtwürze. Einige klassische italienische Gewürze wie Majoran oder Oregano können auch benutzt werden. Nicht da viele Rezepte benutzen stärkere Kräuter wie Basilikum, da es keine Notwendigkeit gibt, die wesentlichen Aromen zu überwältigen.

Der erste Schritt, wenn er diesen Teller herstellt, ist, den Teig zu mischen. Einige Köche empfehlen, dass die Beschaffenheit des Teigs der eines anderen klassischen italienischen Tellers ähnlich sein sollte, Polenta. Der Teig wird dann in kleine Nudeln ungefähr ein viertel Zoll (.5 cm) im Durchmesser gebildet, indem man ihn durch kleine Löcher drückt.

In den klassischen Rezepten drückten Köche allgemein den Teig durch Löcher mit einem Nahrungsmittelschleifer oder anderem Werkzeug. Für die ohne Spezialwerkzeuge, tun ein Gebäckbeutel oder anderes einfaches Einzelteil. Die zusammengedrückten Nudeln werden dann in der Suppe gekocht.

In den meisten Rezepten wird dieser herzliche italienische Teller frisches gedient, nachdem die oben genannten Schritte erfolgt sind. Der Teig kann wenn notwendig gekühlt werden. Der wesentliche Prozess ist, die Teigstücke zu lassen sieden in der Suppe.

Passatelli hat viel Aufmerksamkeit in einigen Nahrungsmittelkreisen erhalten, in denen Köche auf traditionelle italienische Küche sich konzentrieren. Formen dieser klassischen Komfortnahrung können auf den modernen kochenden Erscheinen erscheinen, indossiert durch einige der größten Namen im italienischen Nahrungsmittelgeschäft. Die Förderung der Teller wie passatelli hilft, das italienische Menü zu verbreitern, das zu den Gourmands um die Welt vertraut ist.

lude'footer.php'; ?>