Was sind Persimonen?

Persimonen sind zur orange Frucht rot, die auf Bäumen von der Diospyrosklasse angebaut wird. Die Frucht schwankt in Farbe und in Form, von rundem, um den Tropfen zu zerreißen, weil es zahlreiche Arten gibt, gebürtig zu den verschiedenen Bereichen der Welt. Kakipflaumenbaumpersimonen, gewachsen weit, sind nach China gebürtig, aber wurden in die US im 19. Jahrhundert eingeführt. Zusätzliche Sorten der Persimonen sind nach Mexiko, Nordamerika, die Philippinen und südöstliches Europa und Asien gebürtig. Einige Sorten Persimonen sind nicht essbar, und einige Leute argumentieren, dass keine Sorten Persimonen wert sind zu essen.

Zu vielen meistens außerhalb der nordamerikanischen Kultur, sind Persimonen eine bewertete und taxierte Frucht, aber nicht alle Amerikaner lehnen Persimonen ab. Dies gilt für die besonders, die Persimone gebackenen Pudding, einen frühen europäischen amerikanischen Teller genießen, der zur Kürbistorte oder zum Pflaumepudding in der Beschaffenheit verglichen wird. Einige Herbst- und Wintermahlzeiten sind nicht die selben ohne den Pudding, der von den Persimonen gebildet wird.

Einer der Tricks, beim Lernen, Persimonen zu genießen weiß, welche Arten das essbarste sind. Persimonefrucht kann entweder astringierend oder non-astringent sein. Astringierende Persimonen, wie die Koreaner- und Hachiyavielzahl enthalten ein hohes Maß Gerbsäuren und müssen völlig gereift werden oder besonders behandelt werden. Wenn Sie, bevor sie reif sind, die Gerbsäuren im Fruchtfältchen der Mund gegessen werden und das Essen Prozeßunbequemes bilden. Während Chemikalien benutzt werden können, um diese Persimonen zu behandeln, friert eine allgemeine Methode für die Herstellung sie essfertig sie einige Stunden lang in der Gefriermaschine ein oder erntet die Frucht bis nicht nach den ersten Frost.

Fuyu, Hiro und Hanagosho alle Frucht gelten als non-astringent. Sie noch verursachen eine Spitze des Verziehens und können eingefroren werden oder geerntet werden, nachdem kaltes Wetter eingesetzt hat, um diesen Effekt zu verringern. Mit beiden Arten Persimonen, wird die Schale nicht gegessen. Die Frucht wird bloß in den Scheiben wie einem Apfel abgezogen und gegessen. Abhängig von, wenn die Frucht ausgewählt wird, kann Beschaffenheit zu breiartigem etwas fest sein. Festere Persimonen sind einfacher zu essen, aber weichere, gallertartigere Persimonen sind süsser.

Persimonescheiben werden häufig getrocknet und gelten als eine Zartheit in vielen Teilen der Welt. Tatsächlich in Nordamerika, trocknen Firmen wie Händler Joe’s jetzt, anbietend und ungeschwefelte Persimonen. They’re eine ausgezeichnete Quelle der diätetischen Faser und des Vitamins C. Die Persimonen sind auch gedient gekocht und gestampft oder als Bestandteil im Gelee populäres.

Viele Leute in den US wachsen Persimonen für ihren ästhetischen Anklang, eher als für die Frucht. Wenn die Persimonen völlig im späten Fall reifen, sind sie ziemlich schön. Die orange Frucht ist eine Studie im Gegensatz zu dem dunklen blattlosen Holz. Ein Persimonebaum in der Frucht ist häufig der bunteste Gegenstand in den grauen und düsteren Monaten des späten Falles und des frühen Winters.

Wenn die Frucht nicht ausgewählt wird, fällt sie auf den Boden schließlich ab und verursacht eine breiartige Verwirrung, die Sorgfalt und Reinigung erfordert. Wenn Sie der don’t Plan, zum der Frucht, Sie zu ernten für die Schönheit des Baums in der Arbeit zahlen müssen, die seine Verwirrung aufräumt. Anstatt, die Verwirrung aufzuräumen, einige Reihen des Persimonestaus oder des Persimonepuddings betrachten, damit der Baum reizend und nützlich wird.