Was sind Salz-Pillen?

Die Pillen salzen, häufiger bekannt als Salztabletten, werden verkauft normalerweise wie eine diätetische Ergänzung in Form von abgedämpftem Natrium. Der Zweck Salzpillen ist, einen vermuteten Verlust des Natriums durch Schweiß während der rigorosen körperlichen Tätigkeit in einer langen Zeitspanne der Zeit zu ersetzen. Ähnlich können die, die eine reine Vegandiät verbrauchen, auch beschließen, ihren Natriumeinlaß zu ergänzen. Jedoch ist es unwahrscheinlich, dass die durchschnittliche Person, ob der Vegan, athletisches oder nicht, Rat von ihrem Arzt empfängt, um Salzpillen zu nehmen.

Während vor vielen Jahren es allgemeiner war, damit Athleten Salzpillen nehmen, hebt moderne Sportmedizin den Wert einer korrekten Balance des Elektrolyteinlasses hervor. Eine korrekte Balance des Salzes und des Wassers beizubehalten ist zum Metabolismus und zur körperlichen Funktion entscheidend. Während Triathlon- und Marathonathleten mit Salzpillen noch ergänzen können, ist es üblich, das ratsam ist, nur wenn ungeregelte Mengen Wasser verbraucht werden und Einlass von einem Sportmedizinfachmann überwacht wird. In den meisten Fällen empfehlen sich Sporttrainer, schwach gezuckerte Sportgetränke zu verbrauchen, die formuliert worden sind, um eine korrekte Balance der Elektrolyte zu enthalten.

Die Grundsalzpillen sind für nicht notwendig ist in den meisten Fällen, weil der Körper im Allgemeinen mehr Salz verbraucht, als wird empfohlen gehalten worden. Salz wird in der Vorbereitung benutzt und Bewahrung vieler Nahrungsmittel und der deren, die einen großen Teil ihrer Diät von entweder heraus essen verbrauchen, oder, verpackte Nahrungsmittel essend, sind wahrscheinlich, mehr als genügend Natrium verbrauchend. Die sogar Leute, die eine ausschließlich Vegetarierdiät fordern essen gewöhnlich, keine Salzergänzung.

Während ein bestimmter Betrag Natrium im Blutstrom notwendig ist, ergibt überschüssiges Natrium eine metabolische Ungleichheit, die als hypernatremia bekannt ist, das Ergreifungen und Tod schließlich ergeben kann. Ähnlich kann der gegenüberliegende Zustand, hyponatremia, zu wenig Natrium, tödlich auch sein.

Zwar sind viele Einzelpersonen, besonders die, die sich erinnern, an als Salzpillen eine Lösung zum Verlust des Natriums durch ausgiebigen Schweiß waren und auch für Beinklammern empfohlen wurden, über die Ergänzung des Natriums noch neugierig, das er nicht leicht erfolgt werden sollte. Wegen der empfindlichen Balance des Wassers und des Natriums, zusammen mit anderen Elektrolyten, brauchte für metabolische Gesundheit, ist es ratsam für niemand, Salzpillen ohne den Rat eines Arztes oder des genehmigten Diätetikers zu nehmen.

digkeit zu verlangsamen, an der die Cracker verjährt gehen.