Was sind Schweinefleisch-Hufe?

Schweinefleischhufe sind, wie Sie dich vorgestellt haben konnten, die Füße eines Schweins. Sie werden gewöhnlich mit Teil des angebrachten Schaftes verkauft, obgleich zu finden auch ist möglich, dass Füße des Schweins alleine verkaufte. sind die vorderen und Hinterhufe essbar, und sie können in einer Vielzahl der Teller benutzt werden. Schweinefleischhufe sind in Asien und in den Teilen des amerikanischen Südens besonders populär, aber sie knallen auch oben in der Küche von anderen Regionen, wie Frankreich und Deutschland.

Die Praxis der verbrauchenden Schweinefleischhufe geht hinsichtlich eines Zeitraums zurück, als der Leutefilz gezwungen, um jedes Teil der Tiere zu benutzen, die sie jagten oder schlachteten. Die Notwendigkeit, Fleisch zu benutzen war leistungsfähig die Inspiration für einige kreative Rezepte, von Blutwurst zu Schweinefleischhufe, und viele dieser Teller sind wirklich, manchmal aus einem Wunsch heraus, ihre Ursprung zu verbergen ziemlich würzig und kompliziert. Heute fahren solche Teller fort vorbereitet zu werden, regionales Kulturerbe zu feiern, und sie sind häufig an den traditionellen Gaststätten vorhanden.

Eine klassische Vorbereitung für Schweinefleischhufe legt in Essig ein. Bevor man in Essig einlegt werden die Schweinefleischhufe gekocht, damit sie weich gemacht werden, und dann können sie in eine Salzlösung versenkt werden. Jede mögliche Zahl von Sachen kann der in Essig einlegenden Salzlösung für Schweinefleischhufe hinzugefügt werden; in Asien z.B. können sehr würzige in Essig einlegende Vorbereitungen gefunden werden. Füße des in Essig eingelegten Schweins werden häufig als allein stehender Imbiß gegessen, und sie können über Salaten und anderen Tellern auch zerrissen werden.

Füße des Schweins können auf andere Arten auch gedünstet werden, gedämpft werden, gebacken werden, gebraten werden oder gekocht werden. Weil der Muskel und die Sehnen auf Schweinefleischhufen sehr fadenartig sind, ist es wichtig, Schweinefleischhufe langsam und für eine lange Zeit zu kochen, um zu garantieren dass das Fleisch weich macht. Sobald das Fleisch vom Knochen fällt, sind die Schweinefleischhufe bereit gedient zu werden.

Eine Ernährungsprämie zu den Schweinefleischhufen ist, dass sie in der Gelatine sehr hoch sind, weil, da sie kochen, die Hufe ihre natürliche Gelatine freigeben. Gelatine fördert das Wachstum des gesunden Haares und der Nägel, für Leute, die Probleme mit dem dünnen oder spröden Haar und den Nägeln haben. Einige Leute glauben auch, dass das hohe Kollagenniveau in den Schweinefleischhufen vorteilhaft ist, da es der Haut helfen kann, natürliche Feuchtigkeit zu behalten.