Was sind Sojabohnensprossen?

Sojabohnensprossen sind die zarten essbaren Eintragfäden der gekeimten Bohnen. Die meisten Leute denken an Mungobohnesprößlinge, wenn Sojabohnensprossen erwähnt, aber eine breite Zusammenstellung der Samen, der Nüsse, der Körner und der Bohnen kann gekeimt werden. Die etwas crunchy Beschaffenheit und das süsse Aroma der Sojabohnensprossen bildet sie einen populären Zusatz zu einer Zusammenstellung der Teller. Weil Sojabohnensprossen ein allgemeiner Bestandteil geworden, tragen viele Gemischtwarenladen sie, und sie können auch zu Hause vorbereitet werden.

Mungobohnesprößlinge stammen aus Asien, in dem sie für Tausenden Jahre gebildet worden und benutzt worden. Kulturelle Diffusion führte zu das Aussehen der Sprösslinge in anderen Plätzen und in anderen Küchen, und furchtlose Köche anfingen e, alle Art von Sachen zu keimen, um ihrer Nahrung hinzuzufügen. In den meisten Fällen können Sojabohnensprossen verwendetes rohes sein oder leicht gekocht, und sie sollten schnellstmöglich benutzt werden. Wenn Sojabohnensprossen gekocht werden werden, können sie für bis drei Monate eingefroren werden.

Um Sojabohnensprossen zu bilden, getränkt Bohnen im Wasser und gelegt dann in einen warmen dunklen Platz um Keimung anzuregen. Die Sprösslinge ausgespült regelmäßig ig, während sie wachsen und innerhalb einiger Tage, kleine essbare Eintragfäden angefangen zu erscheinen. Diese Eintragfäden gewaschen immer vor Gebrauch, und sie benutzt gewöhnlich, während sie noch kurz sind. Längere Sprösslinge neigen, waldiger und bitter zu erhalten. Das Aussetzen der Sprösslinge Tageslicht veranlaßt sie zu fotosynthetisieren zu beginnen, die sie Latten bilden - Grün.

Viele Sachen können gekeimt werden. Luzernesamen, Rettiche, adzuki Bohnen, Linsen, Erbsen, Kichererbsen, Körner, Sonnenblumensamen, Reismelde und eine Zusammenstellung anderer Samen und Körner alle gekeimt für eine Vielzahl des Gebrauches. Jede Art Sprössling hat ein etwas Anderes Aroma, und einige Sprösslinge lassen in größere “baby greens.† Sonnenblumensamen wachsen lassen ein populäres Baby grünen. Sprösslinge sind im Vitamin A und niedrig in den Kalorien hoch. Abhängig von der Anlage können die Sprösslinge zusätzlichen Ernährungsnutzen haben.

Wenn Sie Sojabohnensprossen in den Gemischtwarenladen vorwählen, nach den prallen, klaren Exemplaren suchen, die nicht schleimig fadenartig sind, schwach, oder. Die Sojabohnensprossen innerhalb zwei Tage benutzen, und sicherstellen, sie vor Gebrauch auszuspülen. Sprösslinge sind eine Sourceschaltung der Verschmutzung durch Bakterien, also in die Gewohnheit des Ausspülens irgendeiner Art Sprösslinge kommen, bevor Sie sie essen.

Um Sojabohnensprossen zu Hause zu bilden, beginnen indem Sie über Nacht Mungobohnen im lauwarmen Wasser tränken. Morgens die Samen ablassen und sie ausspülen. Sie in ein breites mouthed Glas legen, das im Seihtuch bedeckt, und sie in einem kühlen dunklen Platz stillstehen lassen und morgens ausspülen und glätten. In den wärmeren Klimata können Sie die Sprösslinge häufig ausspülen müssen, um zu verhindern, dass sie ranzig erhalten. Wenn die Sojabohnensprossen kurz Eintragfäden entwickelt, sind sie essfertig. Das gleiche Verfahren kann für die Keimung anderer Nahrungsmittel eingehalten werden, aber sicherstellt, Lebensmittelklassenbohnen, Samen und Nüsse für die Keimung zu benutzen. Samen für den Garten behandelt häufig mit schädlichen Substanzen wie Fungizid.