Was sind Tomaten?

In der Sommerzeit wenden sich viele Gedanken an frisches Gartengemüse, und für viele Leute, bedeutet dieser Tomaten. Tomaten sind in der amerikanischen Diät für über 100 Jahre gewesen, und Landwirte und Gärtner wachsen sie enthusiastisch jeder Sommer.

Es gibt über 4.000 Vielzahl der Tomaten und umspannt von den kleinen Traubentomaten zur großen Extravielzahl, die 3 Pfund wiegt (1.4 Kilogramm). Ein großer Vorteil der Tomaten ist, dass sie einfach zu wachsen sind. Leute wachsen sie in den Töpfen auf dem Patio, in den Heuballen, in den kleinen Gartenplänen im Hinterhof und in regelmäßig-sortierten Gärten. Thomas Jefferson, dieser unternehmungslustige Amerikaner, wuchs sie in den 1780s, als die meisten Amerikaner dachten, dass sie giftig und nur zu den dekorativen Zwecken gut waren. Liebe seiner Familie für Tomaten sind offensichtlich, weil seine Töchter und Enkelinnen hinter zahlreichen Rezepten für sie verließen.

Tomaten sind technisch eine Frucht, da sie der gereifte Eierstock einer Anlage sind. Jedoch benutzen die meisten Leute sie als Gemüse und da sie nicht auf die Art, die, sagen, dass Äpfel oder Pfirsiche sind, sie werden mehr entsprochen für Gebrauch auf diese Art und Weise süß sind.

Amerikanerliebestomaten. Das US-Landwirtschaftsministerium hat geschätzt, dass der durchschnittliche Amerikaner über 22 Pfund (10 Kilogramm) Tomaten jedes Jahr, meistens in Form von Ketschup und Tomatensauce isst. Jedoch werden Tomaten weit um die Welt außerdem gegessen. In Amerika werden sie würfelten auf Tacos und Pizza, in der Salsa, in den Isolationsschlauchsoßen und in zahlreichem andere Teller benutzt. In den südöstlichen US sind Tomatesandwiche am Sommer, sowie die jetzt-berühmten gebratenen grünen Tomaten populär.

Tomaten sind in einigen Größen vorhanden, wie oben erwähnt, und die Größe und die Vielzahl stellt häufig ihren Gebrauch fest. Trauben- und Kirschtomaten, die klein rot sind-, rund und, sind Universallieblinge für Salate und wenn sie, für Isolationsschlauchsoßen halbiert werden. Die größeren Pflaumetomaten, häufig genannt Romas, sind für Soßen oder das Einmachen groß.

Mittel zu großformatigen Tomaten sind am allgemeinsten - gesehen an den Märkten des Landwirts und sind das gute, Allzweckgemüse, das für Soßen, die Sandwiche verwendbar ist und machen ein oder braten. Etwas Vielzahl in dieser Kategorie ist Mantalucies und bessere Jungen. Vor viele säen Firmen, in der Bemühung des Erhalts von Tomatevielzahl, jetzt tragen Heirloomvielzahl, die populären 100 Jahren waren. Diese mittlere Vielzahl ist Bestes gekauftes reifes, wenn sie sind Rebe-reifen lassen worden. Dieses produziert das beste Aroma, das weit wichtiger als Aussehen ist. Tomaten sollten frisch riechen und sollten kaum weich sein, wenn reif. Das ganzes Grün sollte verschwunden sein, und es sollte kein Weiche, gequetschte Punkte geben.

Große Extratomaten sind an den Grafschaftmessen und in den Samenkatalogen, aber nicht soviel mit denen populär, die sie zu den Essenzwecken wünschen. Einige sind gut, aber viele sind ziemlich geschmacklos, züchtend für Größe eher als Geschmack. Sie können für das Einmachen für Soße gut sein, jedoch. Das Ponderosa ist eine populäre, extra-large Tomate. Tomaten kommen auch in viele Farben, vom populären reichen Rot, vollständig zu einem goldenen Gelb.

Zum Mitnehmen besitzen einiges von Ihrem sehr Sommerzeit mit einem Korb der reifen Tomaten. Mit allen ihren Ernährungsplus (Vitamine A und C, Lykopen, etc.), sind sie eine intelligente Wahl für das gesunde, köstliche Essen.