Was sind Tonwaren-Brennöfen?

Ein Tonwarenbrennofen, der auch als ein keramischer Brennofen gekennzeichnet, ist ein Raum, der benutzt wird, um Tonwaren zu verhärten, indem man sie an Hochtemperaturen erhitzt. Es gibt spezifische Arten der Brennöfen, die für viele verschiedenen Zwecke benutzt werden. Abhängig von ihrer Art können Brennöfen benutzt werden, um vor kurzem gefälltes Bauholz, Umdrehungsholz zu kurieren in Holzkohle, Nahrungsmittel zu trocknen, und Menschen oder Tier einzuäschern bleibt. Tonwarenbrennöfen jedoch werden spezifisch für Herstellungskeramik benutzt.

Tonwarenbrennöfen werden noch heute durch Hersteller sowie unabhängige Handwerker benutzt. Moderne Brennöfen sind ziemlich hoch entwickelt geworden und können kalibriert werden, um sehr spezifische Zündungtemperaturen zu treffen. Wir wissen jedoch dass Tonwarenbrennöfen in der einen oder anderen Form für Tausenden Jahre benutzt worden sind. Selbstverständlich waren die ersten Brennöfen viel gröber, die jene vorhandenen heute. Diese alten Brennöfen wurden einfach von den großen Löchern in der Masse gebildet, in der ein großes Feuer errichtet wurde. Tonwaren wurden dann innerhalb des Feuers für das Kurieren gesetzt. Freistehende Brennöfen mit Kaminen und anderen Formen der steuerntemperatur und der Fertigware kamen später.

In den Tonwarenbrennöfen werden Hochtemperaturen am gebildeten Tonwarenlehm angewendet. Diese Hitze ändert dauerhaft die chemische Verfassung des Lehms, damit sie eine dauerhafte Form nimmt, die nur geändert werden kann, indem man die Fertigware bricht. Der abschließende Blick eines Stückes abgefeuerter Tonwaren ist vom Formteil, das der Töpfer am Lehm anwendete, bevor er ihn in den Tonwarenbrennofen legte, von allen möglichen Glasuren, die an ihm angewendet werden, und von der Temperatur innerhalb des Brennofens abhängig. Abhängig von der Art des Lehms, der benutzt wird, können die Anwendung aller möglicher Glasuren und die Hitze innerhalb des Brennofens, Tonwaren einige unterschiedliche Art fertige Blicke haben. Wenn Tonwaren in Tonwarenbrennöfen für Heizung gelegt werden, bekannt es als “firing† die Tonwaren.

Unfired Lehm ist eine sehr formbare Substanz. Die tatsächlichen Partikel des Lehms sind porös und sehr fein. Wenn Tonwaren in einem Brennofen abgefeuert werden, schmelzen die Partikel zusammen und stellen eine stärkere Substanz her, die weniger porös ist. Die Tatsache, die materiellen Psychiater des tatsächlichen Lehms etwas an Größe, wenn sie abgefeuert wird. Obgleich geabfeuerter Lehm viel stärker als die rohe Substanz ist, wird er im Allgemeinen in die ziemlich großen, starken Gegenstände gebildet, weil er ein wenig spröde ist. Die meisten starken Tonwaren, wie Vasen und Teller, sind ziemlich schwer. Es gibt viele Arten Tonwarenbrennöfen, aber die Grundprinzipien des hochfeuerfesten Tones bleibt die selben in alle.

nen Gewürzen und neuen Weisen zu benutzten eingemachten Garnelen in den Rezepten zu experimentieren.