Was sind Waliser-Kuchen?

Waliser-Kuchen sind eine traditionelle kulinarische Festlichkeitvorlage nach Wales. Zu den Eingeborenen von Südwales, sind sie alias bakestones, da sie einmal auf einem bakestone über einem geöffneten Feuer gekocht. Ein wenig von einem Kreuz zwischen einem Scone und einem Biskuit, gekocht Waliser-Kuchen normalerweise auf einem ungreased, heißen Bratpfanne heute. Waliser-Kuchen bekannt auch durch eine Vielzahl anderer Namen in den verschiedenen Regionen von Wales, wie Teisen Gymraeg und picau AR y maen. Da der englische Name andeutet, ist die Mitte eines Waliser-Kuchens in der Beschaffenheit als ein Standardscone oder ein Biskuit heller.

Waliser-Kuchen sind ziemlich einfach, nur eine Handvoll von den Bestandteilen zu bilden und zu erfordern. Ein weicher Teig gebildet vom Mehl, von ungesalzener Butter, vom Zucker, von den Eiern, vom Salz und vom Backpulver. Jedoch kann das Backpulver beseitigt werden, wenn Selbst-steigendes Mehl benutzt. Waliser-Kuchen auch enthalten traditionsgemäß Korinthen, obgleich Rosinen anstatt benutzt werden können.

Veränderungen der Waliser-Kuchenrezepte fordern verschiedene Gewürze oder eine Kombination der Gewürze. Zum Beispiel umfassen einige Rezepte Zimt und Jamaikapfeffer, während andere Zimt und Muskatblüte benutzen. Teisen Schoss ist eine traditionelle Art Waliser-Kuchen, der gehackte Fruchtschale mit.einschließt. Teisen Carawe kennzeichnet Kümmel und Teisen Mel versüßt mit Honig.

Waliser-Kuchen auch gedient in einer Vielzahl von Weisen und sind eine populäre Begleitung mit Tee. Traditionsgemäß gerollt sie (im rohen) Zucker der Fußrolle und gedient deutlich oder mit einem Klekse von Butter oder von Stau. Tatsächlich in Südwales, aufgespaltet Waliser-Kuchen häufig et und gedient mit einer Dünnschicht des Staus im mittleren, wie einem Sandwich. Selbstverständlich ist die traditionelle Produktionsmethode Waliser-Kuchen, Vollkornmehl zu benutzen und sie auf einem bakestone zu backen. Diese Art des Waliser-Kuchens genannt Llech Cymreig, das buchstäblich zur Waliser-Platte übersetzt.

Eine Sache, die doesn’t über Waliser-Kuchen unterscheiden, ist, dass sie immer in Umläufe geschnitten, bevor man kocht. Dieses ist wahrscheinlich, warum sie häufig mit Scones oder Biskuiten verglichen, da sie im Aussehen sehr ähnlich sind. Jedoch muss Sorgfalt, beim Kochen von Waliser angewendet werden zusammenbackt. Da sie auf einer ungreased Wanne auf dem stovetop gekocht, können sie schnell brennen, wenn sie unbeaufsichtigt verlassen. Die allgemeine Faustregel ist, sie für ein Maximum von drei Minuten auf jeder Seite zu kochen.

Ein traditionelles Waliser-Kuchen-Rezept: Selbst-steigendes Mehl 1 Schale (250 ml); ungesalzene Butter 1/3 Schale (75 ml); Klemme Salz; Strom 1/3 Schale (75 ml); Fußrollenzucker 1/3 Schale (75 ml); 1 Ei, etwas geschlagen; Spritzen von Milch, gerade genug mischen; zusätzlicher Fußrollenzucker für Rollen. Die Butter in das Mehl, using Ihre Hände mischen. Die trockenen Bestandteile addieren, gefolgt vom Ei und von der Milch. Mischen, gerade bis ein weicher Teig bildet. Heraus rollen und in Umläufe, ungefähr ein Zoll (1 cm) dick schneiden. Auf einem Bratpfanne über mittlerer Hitze kochen. Vom Bratpfanne und sorgfältig von der Rolle in Fußrollenzucker entfernen. Warmes mit Butter oder Stau dienen.