Was sind Wasserkulturerdbeeren?

Wasserkulturerdbeeren werden im Wasser eher als im Boden angebaut. Viele Leute ziehen es vor, Erdbeeren anzubauen und andere Obst und Gemüse hydroponically, weil es keine Parasiten gibt, zum sich ungefähr zu sorgen, weniger Raum wird für Wachstum angefordert, und es ist normalerweise viel einfacher, zu garantieren, dass die Anlagen ausreichende Nahrung erhalten. Zusätzlich zu diesen Vorteilen ist es gewöhnlich viel einfacher, Temperatur- und Beleuchtungbedingungen mit Wasserkulturerdbeeren zu steuern, weil die Anlagen völlig zuhause gewachsen werden. Die meisten Leute behaupten auch, dass die Erdbeeren, die durch Hydroponik angebaut werden, schneller wachsen und viel geschmackvoller als die Erdbeeren sind, die im Boden angebaut werden.

Trotz aller Vorteile des Anbauens der Wasserkulturerdbeeren, gibt es einige kleine Nachteile. Obwohl Hydroponik ein Personengeld langfristig sparen konnte, neigt sie, ziemlich teuer zu sein, eine Wasserkultursystemseinstellung zu erhalten. Sie ist auch gewöhnlich Zeit raubender, mit der Instandhaltung der Wasserkulturerdbeeren aufrechtzuerhalten, weil sie Sorgfalt auf einer fast täglichen Basis erfordern, während die Erdbeeren, die draußen normalerweise nicht angebaut werden tun. Wasserkulturerdbeeren sind auch für Sachen wie Stromausfälle und durch Wasser übertragene Krankheiten anfällig. Es konnte für einen Anfängergärtner hart zusätzlich sein, mit Hydroponik erfolgreich zu sein, weil mehr Wissen der Anlagen und wie sie wachsen, normalerweise notwendig ist.

Wachsende Wasserkulturerdbeeren bezieht normalerweise Platzierung in einen Bereich des Hauses in Lose Tageslicht mit ein. Viele Leute bauen ihre Wasserkulturfrucht in den Gewächshäusern oder in den Sonneräumen an. Innengartenbeleuchtung kann auch verwendet werden, um Tageslicht zu simulieren, und Erdbeeren erfordern gewöhnlich ungefähr sechs bis sieben Stunden Licht täglich in den Temperaturen, die zwischen 65 bis 75 Grade Fahrenheit sich erstrecken (18 bis 23 Grad Celsius-). Zusätzlich zum ausreichenden Tageslicht muss eine Wasserkulturlösung dem Wasser hinzugefügt werden, um ausreichende Nahrung zu den Anlagen zur Verfügung zu stellen. Bestäubung muss auch manuell erfolgt werden, indem man den Blütenstaub vom Staubgefäßbereich der Erdbeereblüte zu den Pistils bürstet.

Eine Person, die versucht, zu entscheiden, ob man Wasserkulturerdbeeren sollte die Vorteile und die Nachteile berücksichtigen anbaut. Es konnte nicht eine gute Wahl für jemand sein, das ein Wasserkultursystem nicht sich leisten kann und hat nicht Zeit, seinen Anlagen die Wartung zu geben, die sie erfordern, wenn sie im Wasser gewachsen werden. Eine Person, die mit dem Erhalten der Erdbeeren, um wegen des armen Bodens oder anderer Probleme mit ihren im Freien Wachstumsbedingungen draußen zu wachsen kämpft, konnte von dem Gründen eines Wasserkultursystems für ihre Erdbeeren profitieren. Wasserkulturerdbeeren werden auf mehr Fruchtständen leicht verfügbar und Gemischtwarenladen, so eine Person, die versucht, zu entscheiden, ob man in der Hydroponik kann von sie zuerst kaufen profitieren, um zu sehen investiert, wie er denkt, vergleichen sie mit Boden-gewachsenen Erdbeeren.

rsystemen aus ästhetischen Gründen gewählt, da sie weniger als ein Heizkörper sichtlich aufdringlich aussehen können.

Während hydronic Heizkörper für viele Anwendungen extrem wirkungsvoll und leistungsfähig sein können, kann es möglicherweise nicht das leistungsfähigste System für jede Anwendung immer sein. Die Verbraucher, die ein hydronic Heizkörpersystem betrachten, sollten die Zeit nehmen, zu erforschen und festzustellen, ob ein hydronic System das leistungsfähigste System für ihre Notwendigkeiten ist. Viele lokalen Gebrauchsfirmen und Heizungsfremdfirmen versehen Verbraucher mit Informationen, um zu helfen, festzustellen, welches Heizsystem für sie recht sein kann.