Was sind der Nutzen der Anwendung eines Glasdekantiergefäßes?

Ein Glasdekantiergefäß ist für Umhüllungwein häufig am benutztesten, obwohl es für andere Zwecke außerdem benutzt werden kann. Wenn es für Wein verwendet, das Glasdekantiergefäß das Sediment des Weins an der Unterseite vereinbaren lässt, dadurch esverhindert esverhindert, dass dieses Sediment oben im Glas des Trinkers beendet. Es erlaubt auch den Wein „atmet,“, der bedeutet, dass Sauerstoff zugegeben, das Aroma des Weins selbst kurz zu beeinflussen. Andere Materialien sind für Dekantiergefäße vorhanden, aber eine Glasversion ist weniger teuer als andere Materialien und gerade, wie attraktiv oder dekorativ.

Ältere Weine neigen, das Sediment zu haben, das innen mit der Flüssigkeit gemischt, die einen Effekt auf den Geschmack und Beschaffenheit des Weins haben kann, wenn eine Person sie trinkt. Das Gießen des Weins aus der Flasche heraus und in ein Glasdekantiergefäß lässt dieses Sediment vereinbaren, positiv beeinflußt das Aroma des Weins und verhindert, dass das Sediment im Mund vereinbart. Es empfohlen häufig, dass ältere Weine aus diesem Grund abgefüllt, zwar junge Weine profitiert auch von dem Abfüllen. Wenn der Wein in das Dekantiergefäß gegossen, lassen er mit Sauerstoff mischen, der fällig den Aromen des Weins sehr schnell helfen kann. Dieses erhöht die trinkende Erfahrung und verhindert, dass der Wein zu bitter oder anders unangenehm schmeckt.

Viele Weinenthusiasten vermeiden das Glasdekantiergefäß für ein teureres und schöneres Kristalldekantiergefäß, aber für Weinenthusiasten auf einem Etat, Arbeiten eines Glasdekantiergefäßes ebenso gut. Kristalldekantiergefäße neigen, mit Schnitten und Winkeln in hohem Grade dekorativ zu sein, die das Dekantiergefäß ein sichtlich ansprechendes Stück für Anzeige bilden. Viele Glasdekantiergefäße jedoch hergestellt einfach, ohne Entwürfe oder Schnitte fe, um die Ansicht des Weins selbst undeutlich zu machen. Kristalldekantiergefäße können weniger dekorativ auch sein, und viele Enthusiasten empfehlen normalere Entwürfe, um die Ansicht des Weins an undeutlich gemacht werden zu verhindern. Dieses erlaubt den Weintrinkern, die Töne und die Farben des Weins eher als die dekorativen Filigrees des Dekantiergefäßes zu beobachten.

Der Prozess der Anwendung eines Glasdekantiergefäßes schwankt entsprechend der Art des Weins, der in ihn gegossen. Der Prozess des Trennens des Weins vom Sediment kann heikel sein, vor dem Gießen sie und die einfachste Weise, dies zu tun ist, den Wein zu Fastfood- vertikal in der Flasche für einige Tage zu erlauben. Jüngere Weine sollten während eines viel längeren Zeitabschnitts als ältere Weine abgefüllt werden, da die Aromen drastisch beeinflußt werden können, während der neue Wein sitzt.