Was sind die besten Nahrungsmittel für eine Diabetikerdiät?

Die besten Nahrungsmittel für eine Diabetikerdiät sind gewöhnlich die, die als gesund gelten, damit fast jedermann, wie vollständige Körner, Früchte isst, und Gemüse. Mageres Fleisch oder annehmbarer Fleischersatz auch empfohlen im Allgemeinen für Diabetiker. Leute, die Diabetes haben, geraten von den Doktoren, von den sehr fettreichen, zuckerhaltigen Nahrungsmitteln klar in den meisten Fällen zu steuern. Die Schwierigkeit von Diabetes schwankt von persönlichem, und Leute mit mildem Diabetes können Bonbons und fetthaltige Nahrungsmittel in der Mäßigung gelegentlich genießen, während Leute mit strengem Diabetes sie zusammen vermeiden müssen können. Manchmal leiden Diabetiker unter niedrigem Blutzucker, und wenn dieser geschieht, können sie Nahrungsmittel essen müssen, die sehr zuckerhaltig sind, ihre Blutzuckerspiegelunterstützung zu erhalten.

Doktoren geben zuckerkranken Patienten Nahrungsmittelrichtlinien gelegentlich, um von der zuckerkranken Nahrungsmittelpyramide zu folgen, die offenbar die Arten der Nahrungsmittel zeigt, damit eine Diabetikerdiät Tageszeitung sowie die Zahl Umhüllungen für jede Nahrung mit.einschließt. Stärken sind an der Unterseite der Pyramide aufgeführt, und die meisten Diabetiker geraten, einige Umhüllungen von diesen jeden Tag zu haben. Etwas Nahrungsmittel, die zählen, da Stärke Brote, Kartoffeln und Teigwaren sind. Gerade über Stärken auf der Pyramide sind die Obst und Gemüse, gefolgt von der Molkerei und vom Fleisch. Bonbons und fetthaltige Nahrungsmittel sind an der Oberseite der Pyramide, und diese sollten entweder in der strengen Mäßigung oder überhaupt nicht, abhängig von der Schwierigkeit des Diabetes einer Person verbraucht werden.

Stärken sind vermutlich die wichtigsten Nahrungsmittel für eine Diabetikerdiät, weil sie Lose Kohlenhydrate enthalten, die für beibehaltenBlutzuckerspiegel wesentlich sind. Diabetiker haben im Allgemeinen Probleme, ihren Blutzuckerstall zu halten, und deshalb müssen sie sicherstellen, dass sie viel der Kohlenhydrate jeden Tag erhalten. Obwohl Kohlenhydrate notwendig sind, können sie Gewichtgewinn gelegentlich verursachen, wenn die falschen Arten verbraucht. Diabetiker, die Probleme mit Gewichtgewinn vermeiden möchten, sollten die Stärken wählen, die von den guten Vergasern, wie Vollkornbroten und Teigwaren, anstelle von den schlechten Vergasern, wie weißen Broten und zuckerhaltigen Festlichkeiten gebildet.

Obwohl die meisten Diabetiker geraten, Bonbons zu vermeiden oder sie nur in der Mäßigung zu essen, raten Doktoren im Allgemeinen Haben der süssen Einzelteile herum für Dringlichkeiten. Es ist nicht selten für einige Diabetiker, ihre Blutzuckerspiegel unbeabsichtigt zu veranlassen, Insulin falsch zu nehmen oder zum Essen genügender empfohlenen Nahrungsmittel für nicht eine Diabetikerdiät passend zu niedrig zu werden. Wenn Blutzuckerspiegel einer Person niedrig genug fallen, könnte er in ein zuckerkrankes Koma einsteigen, das gelegentlich lebensbedrohend ist. Etwas sehr hoch im Zucker manchmal zu essen oder trinken ist notwendig um die Blutzuckerunterstützung schnell anzuheben um ernste Probleme zu vermeiden.

es Cookware sauber, verschmutzt Nahrungsmittel nicht durch Staub oder andere Substanzen, die in den Küchen vereinbaren können, die nicht richtig beibehalten. In einigen Fällen ist das Nicht können die Küche, vor der Zubereitung der Nahrung, säubern so gefährlich wie Querverschmutzung zwischen Nahrungsmitteln, da alles auf Cookware, Geräten und Countertops lauern könnte.