Was sind die besten Spitzen für das Kochen mit Kokosnussöl?

Beim Kochen mit Kokosnussöl, Köche Kochtemperaturen beachten sollten, mit Ersatzmengen experimentieren, und den Grad des Kokosnussöls an die Art des Rezepts anpassen, das sie vorbereiten möchten. Während Kokosnussöl ein ausgezeichneter kochender Bestandteil sein kann, besonders für Vegetarier und Vegans, die nach einem erheblichen Öl suchen, das nicht von den Tieren abgeleitet, benimmt er anders als als mehr vertraute kochende Öle. Zusätzlich schmecken eine Arten Kokosnussöl stark von den Kokosnüssen, die ein Vorteil in einigen Rezepten sein können, aber können möglicherweise nicht sein, was ein Koch in anderen wünscht.

Es gibt einige verschiedene Arten Kokosnussöl z.Z. auf dem Markt, einschließlich die raffinierten, Vertreiber-gepressten reinen Kokosnussöle der Kokosnussöle außerdem, die die minimale Verarbeitung durchgemacht. Gewöhnlich haben die raffinierteren Kokosnussöle weniger Kokosnussgeruch und -aroma. Einerseits können reine Kokosnussöle ein starkes Kokosnussaroma haben. Während viele Leute das Aroma des reinen Kokosnussöls finden, um sehr anziehend zu sein, kann dieses Aroma möglicherweise nicht sein, was ein Koch in der Nahrung wünscht, die er zubereitet. Wenn ein Koch mit Kokosnussöl arbeiten möchte, aber seine Nahrung nicht durch sein Aroma beeinflußt werden wünscht, sollte er einen raffinierten Kokosnussöl wählen, der kein Restaroma der Kokosnuss hat.

Kokosnussöl ist bei den Temperaturen weniger als 75 Grade Fahrenheit (24 Grad Celsius) und bei den höheren Temperaturen als flüssiges Öl fest. Dieses kann heikel bilden, kochend mit Kokosnussöl, besonders wenn der Koch versucht, Kokosnussöl für eine andere Art Fett oder Öl zu ersetzen. Einige Köche, die beim Kochen mit Kokosnussöl erfahren, empfehlen, ihn eher als nach Volumen nach Gewicht zu messen. Dieses kann helfen, zu garantieren, dass die korrekte Menge des Fettes einem Rezept hinzugefügt. Wenn man zum ersten Mal einen Ersatz, besonders wenn, kann Kokosnussöl im Backen, es verwendend am besten sein versucht, damit ein Koch eine kleine Testreihe vorbereitet, um zu sehen, wie das Ölmaß ausarbeitet.

Einige Leute, die genießen, mit Kokosnussölentdeckung zu kochen, dass weniger raffinierte Öle temperamental sein können, wenn sie verwendet beim Kochen der hohen Hitze. Während Kokosnussöl im Allgemeinen ziemlich beständig ist, wenn er in gebackenen Waren oder auf gebratenem Gemüse, Hochtemperaturbraten verwendet, kann reine Kokosnussöle manchmal veranlassen, einen unangenehmen seifigen Geruch und ein Aroma abzugeben. Wieder sollten Köche mit verschiedenen Graden des Kokosnussöls experimentieren, um passende Temperaturen für das Kochen mit ihm festzustellen. In vielen Fällen konnten sie finden den, indem sie, dass die Wannentemperatur gehaltenes Tief ist, sogar reine Kokosnussöle garantierten, können beim stovetop Kochen verwendet werden.