Was sind italienische flache Bohnen?

Italienische flache Bohnen sind eine Form der Bohne mit den ausgedehnten, flach gedrückten Hülsen. Sie ähneln stark gemeinen grünen Bohnen, außer dass sie neigen, größer und flacher zu sein. Viele Köche benutzen italienische flache Bohnen austauschbar mit Schnur oder grüne Bohnen, und einige italienische Rezepte fordern spezifisch den Gebrauch dieser Bohnen. Spezialgebietserzeugnisfirmen und einige Märkte tragen italienische flache Bohnen, wenn reif, und sie können auch zu Hause gewachsen werden.

Wie andere Bohnen kommen italienische flache Bohnen in zwei Formen. Die erste Form der grünen Bohne ist gegessenes vollständiges, Hülse und alle. Die Form der grünen Bohne ist knusperig und crunchy, mit einem milden leistungsfähigen Aroma und ihnen gute Leistung bringen, wenn sie sehr leicht gekocht werden. Übergekochte italienische flache Bohnen können im Aroma breiartig und stumpf erhalten. Italienische flache Bohnen können auf der Rebe reifen auch lassen werden, in diesem Fall die Hülsen verwelken und sich aufspalten, um getrocknete Bohnen aufzudecken. In dieser Form werden die Bohnen manchmal Romanobohnen genannt, und sie haben Nährwert, beim eine lange kochende Zeit auch erfordern, in Bekömmlichkeit zu erweichen.

Wenn sie italienische flache Bohnen in der grünen Form vorwählen, sollten Verbraucher nach klaren Bohnen suchen, die leicht reißen. Die Bohnen können, abhängig von regionaler Vielzahl grün oder purpurrot sein. Schlaffe oder entfärbte Bohnen sind unpassend, und sie sollten weggeworfen werden. Die Bohnen können unter Abkühlung für einige Tage bis Gebrauch gespeichert werden, oder sie können wie andere grüne Bohnen für während des ganzen Jahres Gebrauch eingemacht werden. Italienische flache Bohnen können gedämpft werden, kurz gebraten werden oder gekocht werden, und einige Leute schließen sie in den Kasserollen und in anderen Tellern für eine zesty Farbe mit ein und masern.

Getrocknete italienische flache Bohnen können in jedem möglichem Rezept benutzt werden, das Bohnen fordert. Romanobohnen sind mit schwarzen Splotches braun, und wie andere Bohnen sind sie im Protein hoch. Einige italienische Bohnenrezepte wie Suppen und Kasserollen fordern spezifisch Romanobohnen, und die Bohnen können benutzt werden, um Paprika und andere Bohnenteller aus der ganzen Welt zu bilden. Sich erinnern, Romanobohnen zu kochen, bis sie weich und auseinander brechend sind, um zu garantieren dass sie verdaulich sind.

Um italienische flache Bohnen anzubauen, Sämlinge in einem Gewächshaus beginnen oder die Samen direkt in feuchten Boden im angemessenen Wetter pflanzen. Die Bohnen sollten im Mittlerfrühling gepflanzt werden, um zu garantieren dass sie am Sommer reifen. Sicherstellen, ein Gitter für die Bohnenreben zum Aufstieg zur Verfügung zu stellen, wie sie wachsen. Sie können entweder die Bohnen in der grünen Form für das Essen ernten frisch, oder Sie können die Bohnen lassen, die auf der Rebe trocken sind, damit Sie getrocknete Bohnen haben.