Was sind jamaikanische Pfefferkörner?

Gewachsen in den tropischen Positionen, bekannt das jamaikanische Pfefferkorn häufiger als Jamaikapfeffer. Als solches ordnen jamaikanische Pfefferkörner unter einem der populärsten Gewürze in der Welt. Während es als ein Pfefferkorn gekennzeichnet, ist das Istmaß der jamaikanischen Pfefferkörner viel größer als die üblichen schwarzen Pfefferkörner. Typische Beispiele der jamaikanischen Pfefferkörner sind normalerweise die Größe einer Soyabohne und haben eine hellbraune Farbe zum Außengehäuse.

Während es möglich ist, vollständige jamaikanische Pfefferkörner zu kaufen, ist es allgemeiner, den Gewürzboden zu finden und verkauft in pulverisierter Form. Der Geschmack für die Pfefferkörner ist als seiend eine reiche Kombination der Nelken, des Ingwers, des schwarzen Pfeffers, der Muskatnuts und des Zimts beschrieben worden. Dieses bildet Jamaika-Pfefferkörner ein ideales Gewürz für einige Anwendungen und reicht vom Backen bis zu Gewürzzutritten und sogar für einige in Essig einlegende Rezepte.

Wenn es zum Backen kommt, ist jamaikanische Pfefferkörner des Bodens ein willkommener Zusatz zu einigen Kuchen und zu Torten. Insbesondere fügt das Gewürz Durchschlag Kürbisbroten und -torten hinzu. Süsse Kartoffel richtet auch Nutzen vom Zusatz der jamaikanischen Pfefferkörner außerdem an. Zusammen mit gebackenen Bonbons arbeiten jamaikanische Pfefferkörner auch sehr gut mit der Vorbereitung der Schinken für die Feiertage. Die Kombination der Aromen, denen mit gefunden werden, die vollständigen Pfefferkörner und der Grundjamaikapfeffer helfen, sich mit den Säften des Schinkens zu vermischen, um eine geschmackvolle Glasur herzustellen. Rinderbraten profitieren auch von dem Vorhandensein der Pfefferkörner als Teil des Backverfahrens.

Viele verschiedenen Arten Teller können mit dem Zusatz der jamaikanischen Grundpfefferkörner erhöht werden. Zum Beispiel gewinnen deviled Eier zusätzlichen Sichtanklang, sowie Geschmack, wenn Sie mit dem Gewürz besprüht werden. Geflügelsalat kann zu einem neuen Niveau mit einer kleinen Menge auch genommen werden, die in die Mischung bearbeitet wird. Der Gebrauch der jamaikanischen Pfefferkörner in einer Glasur für einen Gelb- oder Gewürzkuchen kann ein willkommener Zusatz sein. Das Hinzufügen einer Note des Gewürzs einer Vinaigrettebehandlung hilft auch, herauf einen Spinatsalat oder jede mögliche Kombination der rohen Grüns liven.

Soßen und Gewürze bilden auch gute Verwendung von den jamaikanischen Pfefferkörnern außerdem. Würzen wie Ketschup setzen häufig das Gewürz ein. Viele Rezepte für Soßen und Soßen beruhen auch auf dem Zusatz der jamaikanischen Pfefferkörner zur Mischung. Dies gilt für heiße Soßen sowie Würzen und Soßen, die Kälte gedient werden können. Erwartungsgemäß sind jamaikanische Pfefferkörner ein wichtiger Teil karibische Küche. Häufig benutzt als Ruckgewürz, erhöht das Gewürz das Aroma vieler verschiedenen Arten auf Fleisch basierte Teller, sowie die Lieferung etwas Extraaromas für verschiedene Arten von, curries.