Welche Blumen sind essbar?

Essbare Blumen können ein Spaß, köstlicher Zusatz sein zu fast irgendeiner Art Teller. Sie können der Darstellung Ihrer Mahlzeit hinzufügen, während ein Schlagen, ungewöhnlich schmücken und viele Blumen interessante Aromen zu einem Rezept außerdem verleihen. Wenn, Nahrung mit Blumen, es zu kochen oder die Zubereitung wichtig ist, zu wissen, welche Blumen essbar sind und welche nicht sind. Während es viele essbaren Blumen gibt, sind viele andere schwer verdaulich oder giftig.

Eine der populärsten essbaren Blumen ist stieg. Rosewater, eine Destillation der Blumenblätter, wird weitgehend in der nahöstlichen und asiatischen SüdKüche verwendet, aber frische rosafarbene Blumenblätter können in der Lebensmittelzubereitung außerdem benutzt werden. Rose ist gewohnt, Süßigkeit und andere Bonbons in vielen Teilen der Welt zu würzen, obgleich Amerikaner häufig das Aroma ungerade finden. Die Hagebutten, ein Teil unter den Blumenblättern, ist sauer häufig benutzt, reich im Vitamin C, und in den Infusionen.

Einige andere essbare Blumen werden für Teile außer den Blumenblättern benutzt. Die Sonnenblume z.B. hat essbare Samen, die häufig gesalzen und als Imbiß gegessen sind, der Nüssen oder Kürbissamen ähnlich ist. Die Blumenblätter und die Knospen der Sonnenblume sind auch essbar.

Einige andere essbare Blumen schließen Pansies, Veilchen, orange Blüte, daylilies, Topfringelblumen, Gänseblümchen und Löwenzahn mit ein. Zusätzlich zum Sein verwendetes frisches in den Salaten oder als schmücken, können essbare Blumen kandiert oder verwendet sein, um Gelee, Essig, Butter oder Öl zu würzen. Diese Blume-gewürzten Bestandteile können für Motten gespeichert werden und in jedem möglichem Rezept anstatt der non-flavored Bestandteile benutzt werden.

Beim Kochen mach's gut mit essbaren Blumen, um Anlagen zu benutzen, die nicht mit Schädlingsbekämpfungsmittel behandelt worden sind. Auch sicherstellen, nur Vielzahl einer bestimmten Blume zu verwenden, die Sie wissen, um essbar zu sein, oder die Ihr Rezept spezifisch fordert. Im Verstand halten, dass einige essbare Blumen auf eine bestimmte Art vorbereitet werden müssen, bevor sie gegessen werden, und dass andere einige Teile haben können, die essbar sind und andere, die nicht sind. Z.B. ist es eine gute Faustregel, zum der reproduktiven Organe, in denen der Blütenstaub hergestellt ist, aller essbaren Blumen nicht zu essen. Eine abschließende Warnung: beachten, dass nicht alle Blumen, die wie benutzt werden, schmücken essbar sind. Z.B. werden Orchideen häufig in tropische Cocktails gesehen, aber sie sollten nicht gegessen werden.

Essbare Blumen können ein wunderlicher, bunter, gesunder Zusatz zu Ihrer Mahlzeit sein, wenn sie klug benutzt werden. Wenn Sie im Zweifel über die Sicherheit des Essens einer bestimmten Anlage sind, kennzeichnet die Anlagen für eine Zukunftweb site eine umfangreiche Datenbank der essbaren Blumen und anderer nützlicher Anlagen.