Welche kochenden Öle benötigen Abkühlung?

Eine Arten Nutzen des kochenden Öls von der Abkühlung, während andere Arten außerhalb des Kühlraums sicher gehalten werden können. Kein Öl sollte nahe einer Wärmequelle, wie einem Ofen oder einem stovetop gehalten werden, oder Zentralheizungentlüftungsöffnungen sich nähern. Öl kann durch Licht und Hitze beeinflußt werden, und kann ranzig im Laufe der Zeit werden. Die Öle, die gekühlt werden sollten, schließen die mit einem untereren gesättigten Fettgehalt, wie Saflor, Sonnenblume und canola Ölen mit ein.

Die grundlegende Richtlinie für die Speicherung des Öls ist, dass Öle mit höherem gesättigtem Fettgehalt, wie Schweinefett, Palme oder Kokosnussöl, neigen, ziemlich beständig zu sein. Diese können außerhalb des Kühlraums für längere Zeitabschnitte gespeichert werden. Sie sollten in einem dunklen Platz, nicht nahe einem Fenster mit Losen Licht gespeichert werden, da Licht die Qualität des Öls beeinflussen kann.

Öl mit einem hohen mehrfach ungesättigten oder monounsaturated Fettgehalt wie Saflor, Sonnenblume, canola oder Olivenöl sind viel empfindlicher und sollten im Kühlraum gespeichert werden. Einige argumentieren, dass Olivenöl nicht ist, da nützlich, wenn es gekühlt wird, da es bewölkt werden kann und sich verhärten kann. Das Olivenöl in einer Mikrowelle nicht erhitzen, um sie zurück zu einem flüssigen Zustand zu erhalten. Stattdessen das Olivenöl heraus für einige Minuten stehen einfach lassen. Wenn es zur Raumtemperatur zurückgeht, ist es noch in good condition.

Noch neigen einige es vorzuziehen, Olivenöl nicht zu kühlen und Abkühlung zu behaupten beeinflußt auch Geschmack. Es kann ratsam sein, Olivenöl in den kleinen Quantitäten zu kaufen, wenn man, neigt es nicht zu kühlen. Dieses bedeutet, dass das Öl schnell benutzt und weniger Risiko des Werdens ranzig eingeht wird. Sicher sein, das Olivenöl in einem kühlen dunklen Schrank zu speichern, da dieses sein Leben verlängert.

Ranziges Öl sollte weggeworfen werden. Ein merkt, dass etwas ranzige Öle einen unangenehmen Geruch und einen bitteren Geschmack haben. Sie können irgendein Magenumkippen verursachen, wenn sie benutzt werden, und wachsen gelegentlich Bakterium, obwohl dieser selten ist.

Ölen, das erfordert vorsichtige Überwachung erhitzt ist. Ölen, dass die Anfänge zum Rauche übergekocht wird und es im Wesentlichen gebrannt bildet. Die meisten Öle verzeichnen einen Rauchpunkt auf der Flasche. Etwas Öle, wie Nussöle, haben einen viel höheren Rauchpunkt und können bessere Wahlen für das Frittieren sein. Erdnussöl ist eine der besten Wahlen, wie es gut an hohem erhitzt tut.

Sogar mit Sorgfalt, hat Öl noch ein Verfallsdatum, das beobachtet werden sollte. Im Allgemeinen sollte man Öl nach ungefähr sechs Monaten heraus werfen, früh, wenn das Öl nicht gekühlt worden ist. Vor der Anwendung des vermuteten ranzigen Öls, einen schnellen Geschmack nehmen, um sicher zu sein, dass es keinen bitteren Geschmack gibt.