Wer erfand Einkaufen-Karren?

Es ist hart, sich eine Reise zum Supermarkt ohne die überall vorhandenen Metalleinkaufenkarren vorzustellen. Käufer laden, drücken und kämpfen, um die Einkaufenkarren zu steuern. Einkaufenkarren werden über Parkplätze zerstreut und ausgerichtet außerhalb der Speicher. Jedoch als Einkaufenkarren zuerst herauskamen, wurden sie nicht bereitwillig angenommen.

Sylvan Goldman, der Inhaber der Piggly Wiggly Supermärkte im Oklahoma City, beachtet, dass seine Käufer kämpfen mussten, um ihre schweren Handeinkaufskörbe zu tragen. Er wollte das Einkaufen einfacher bilden für seine Kunden, damit sie mehr kaufen würden. 1937 stellten er und sein Mechanikerfreund, Fred-Junge, angebrachte Faltestühle auf Rädern und den Einkaufskorb unten auf dem Sitz der Stühle ein. Dieses war die zuerst Einkaufenkarren.

Goldmans Kunden im Allgemeinen nahmen nicht die Einkaufenkarren sofort an. Jeder schien, ein Problem mit ihnen zu haben; die älteren Personen wollten nicht hilflos aussehen, wollten Frauen nicht unstylish schauen, und Männer wollten nicht schwach scheinen. Modelle wurden von Goldman angestellt, um vorzutäuschen, using die Einkaufenkarren zu kaufen. Diese Modelle waren Frau und Mann, über dem vollen Spektrum des Alters. Er stellte auch ein Speicher greeter an, um interessierten Kunden genau zu erklären, wie Einkaufenkarren arbeiteten. Reklameanzeigen unterstrichen den Nutzen nicht des Müssens schwere Einkaufskörbe oder Balanceneinzelteile in den kleinen Körben prekär tragen.

Am Jahresende war Goldman Herstellungseinkaufenkarren. Diese waren wild populär, und bis zum 1940, hatte er eine Warteliste von 7 Jahren für seine Einkaufenkarren. Er benannte diese Einkaufenkarren „faltende Korbfördermaschinen.“ Sie bestanden aus einem Metallrahmen mit Rädern und Handgriffen, die zusammenfalten konnten. Handkörbe konnten auf den Rahmen gesetzt werden und entfernt werden, als er Zeit, heraus zu überprüfen kam. Diese frühen Einkaufenkarren mussten vor jedem Gebrauch zusammengebaut werden.

Goldman fuhr fort, seine Einkaufenkarren und 1947 zu verbessern, bildete die faltende Korb-Träger Co., um die „Nestkarre zu produzieren.“ Diese Art des Einkaufswagens wurde für einfache Lagerung bestimmt, indem man ein Innere das andere nistete. Eine Dekade später, gab es viel Vielzahl der Verschachtelungskarre.

Goldman empfing Abgaben auf allen Einkaufenkarren, die bis sein Patent verkauft wurden, das 1961 abgelaufen wurde. Er wurde ein Multimillionär mit seiner Idee, die Leuten eine einfachere Weise, für ihre Lebensmittelgeschäfte zu kaufen ermöglichte. Ungefähr 1.25 Million neue Einkaufenkarren werden jedes Jahr in den Vereinigten Staaten alleine hergestellt.

en Pizza mit ihnen. 1905 genehmigte das erste die Pizzeria, die auf US-Boden geöffnet war.

Angerufenen Lombardis Pizzeria Napoletana, war es in New York City. Die historische Pizzeria existiert noch heute. Im Zweiten Weltkrieg kamen die US-Soldaten, die in Italien stationiert wurden, nach Hause nach Amerika zurück, das über den italienischen Teller aufgeregt wurde, der Pizza genannt wurde. Ihre Anerkennung für den Teller veranlaßte Pizza, in der Popularität in den US zu wachsen.

Die Erfindung von der ersten Pizza-wie den Nahrungsmittelüberresten eingehüllt in Geheimnis. Es ist zweifelhaft, dass Historiker überhaupt wirklich entdecken, wem sich zuerst entschied, ein Stück Teig flachzudrücken und Nahrung auf die Oberseite vor Backen zu besprühen es. Trotz seiner geheimnisvollen Ursprung setzt die Welt seine Liebesverhältnis mit dem köstlichen, oven-baked Teller fort. Möglicherweise ist die Frage von, wem Pizza erfand, nicht wichtige die. Die wichtige Tatsache ist, dass sie erfunden wurde, und Leute genießen auf der ganzen Erde, in eine Scheibe zu beißen.