Wie arbeitet eine Ofen-Oberseiten-Kaffeemaschine?

Die traditionelle Ofenoberseiten-Kaffeemaschine genannt manchmal auch einen Lagerfeuerkaffeetopf, da er gut der Herstellung des Kaffees über einem geöffneten Feuer anpaßte. Normalerweise gebildet diese Art der Ofenoberseiten-Kaffeemaschine vom Aluminium oder vom Edelstahl und ähnelte einem Kaffee Carafe. Die Unterseite des Topfes enthielt einen Vorratsbehälter für Wasser, und die Oberseite, hatte einen runden Korb, wenn ein Stamm unten zur Unterseite erreicht, des Topfes. Ein legte gemahlenen Kaffee in den Korb, der dann durch den Stamm gestützt.

Sobald das Wasserreservoir gefüllt, addiert der Korb, und der Kaffee eingestellt über Hitze ee, um ein Blutgeschwür zu erreichen. Während das Wasser anfing zu kochen, erbte es Kontakt mit dem Kaffee. Häufig ließ eine wenige Glasoberseite auf der Kappe ein den Kaffee sehen, aufwärts zu filtrieren. Als das Wasser in der Oberseite braun war, getan der Kaffee. Eine einfache abschließende Aufgabe entfernte den Korb. Störung, den Korb zu entfernen ergeben Kaffee mit einer bedeutenden Menge Kaffeesatz in ihr.

Neuere Arten der Ofenoberseiten-Kaffeemaschinen umfassen Espressotöpfe, die Dampf sowie kochendes Wasser benutzen, um den Kaffee zu filtrieren. Diese kommen gelegentlich mit einem Dampfstrahl, der benutzt werden kann, um zu schäumen Milch für Cappuccinos oder lattes. Viele Kaffeegeliebten beharren, dass diese Art des Kaffees Tropfenfängerkaffee wegen des vorhandenen Dampfs weit überlegen ist, und weil der Kaffeesatz mit Dampf und kochendem Wasser als die Kaffeeköche hineingegossen erhält.

Eine Arten Ofen übersteigen Kaffeemaschine arbeiten jetzt auf eine Art, die einer französischen Presse ähnlich ist. Sobald der Kaffee filtrieren lassen worden, heruntergedrückt der Boden zur Unterseite des Carafe drückt und herstellt einen viel dunkleren und reicheren Tasse Kaffee en. Einige Leute glauben jedoch, dass die Ofenoberseiten-Kaffeemaschine zu viel Arbeit ist, weil Mangel an vorsichtiger Beobachtung den Kaffee gebrannt oder bitter schmecken lassen kann entweder.

Ein kann gebrannten, oder übermäßig starken Kaffee zu bilden vermeiden, indem es nah zu den Anweisungen haftet, die mit one’s Ofenoberseiten-Kaffeemaschine kommen. Normalerweise benutzt eine Ofenoberseiten-Kaffeemaschine weniger Kaffee als ein manueller oder elektrischer Tropfenfängerhersteller. etwas des Kaffedosen-Hilfenunterhaltes der Kaffee vom Werden zu stark. Zusätzlich ist es wichtig, die Ofenoberseiten-Kaffeemaschine von der Hitze zu entfernen, sobald der Kaffee getan, um Brennen zu verhindern des Kaffees. Um es warm zu halten, empfehlen viele Kaffeexperten fertigen Kaffee auf einen luftdichten Carafe zu bringen.