Wie dünste ich Schweinefleisch?

Die Schritte, die Sie nehmen, um Schweinefleisch zu dünsten, sind die selben wie, wenn sie andere Arten Fleisch dünsten. Keine Angelegenheit, welche die Art des Fleisches mit.einbezog, ist das Dünsten eine kochende Methode, in der Fleisch zuerst an einer Hochtemperatur verbrannt und dann in einer kleinen Menge Flüssigkeit bei einer niedrigen Temperatur gesiedet, bis es zart ist. Die passende Art von Schweinefleisch wählend und sorgfältig folgend, können die korrekten Schritte Ihnen helfen, eine köstliche Mahlzeit des gedünsteten Schweinefleisch zu verursachen.

Wenn Ihr Fleisch, Stock mit den weniger teuren, stärkeren Schweinefleischstücken gewählt. Das Dünsten ist für Schweineschulter, Kolben, Bauch, Rippen, Ohren oder hocks ideal. Die lange kochende Zeit und die feuchte Umwelt aufgliedert das starke Bindegewebe lt und Fett in diesen schneidet und macht sie zu Kollagen, das weiter in Gelatine aufgliedert und auflöst. Die Magie des gedünsteten Schweinefleisch auftritt en, wenn die starken und leathery Muskelfasern das umgebende geschmolzene Fett und die Gelatine, mit dem Ergebnis einer herzlichen, würzigen Mahlzeit der komplizierten gevermischten Aromen schwächen und aufsaugen. Magerschnitte, wie zarte Lendenstücke, werden nur mit der ausgedehnten kochenden Zeit stark.

Um Schweinefleisch zu dünsten, das Schweinefleisch zuerst verbrennen um seine Oberfläche zu brünieren. Das Fleisch mit einem Papiertuch trocknen, es mit Salz und Pfeffer würzen, und Spoonfuls Öl oder Butter in Ihrem Topf erhitzen. Entweder ein emaillierter Roheisentopf oder holländischer Ofen mit einer eng anliegenden Kappe ist ideal, aber ein langsamer Kocher arbeitet auch.

Das Fleisch auf allen Seiten über Mittel-hoher Hitze verbrennen, bis sie, eine nette Kruste zu entwickeln brüniert und beginnt. Das Fleisch mit den langen Zangen leicht drehen und splatter mach's gut kein Heißöl. Gegenteil zum populären Glauben, dieses Verbrennen der Oberfläche des Fleisches nicht „versiegelt in den Säften.“ Eher vertieft die Bräunung des Fleisches das Aroma des Fleisches und der Soße.

Nachdem sie brüniert, das Schweinefleisch von der Wanne entfernen und es auf einer Platte oder einem Ausschnitbrett vorübergehend einstellen. Eine kleine Menge des Kochens der Flüssigkeit, gewöhnlich Vorrat, dem Topf hinzufügen und deglaze die Wanne, indem Sie oben alle mögliche Stücke Fleisch oder Gewürze reiben, die an der Unterseite festgehalten. Das Schweinefleisch kann zur Wanne, zusammen mit allen möglichen angesammelten Säften dann zurückgebracht werden.

Zunächst mehr kochende Flüssigkeit, das Stück des Fleisches ein bisschen ungefähr in der Mitte zusammenzählen. Vorrat ist allgemein am verwendetsten, aber manchmal verwendet eine Kombination des Vorrates und der säurehaltigeren Flüssigkeit wie Wein-, Bier- oder Tomatesaft. Gemüse, Gewürze und Kräuter können dem Topf diesmal auch hinzugefügt werden.

Das Gericht dann bedeckt und gekocht langsam über einer niedrigen Hitze, bis das Fleisch zart ist. Dieses kann über niedriger Hitze auf eine Ofenoberseite, über einem Feuer, in einem langsamen Kocher oder häufiger, auf der mittleren Zahnstange eines Ofens getan werden, der zu ungefähr 325 Graden Fahrenheit vorgewärmt worden (163 Grad Celsius-). Schweinefleisch einige Stunden lang dünsten, bis es vollständig zart ist. Die Zeitspanne unterscheidet gegründet auf der Art und der Stärke von Schweinefleisch. Die Dauer ist nicht absolut kritisch, aber, wenn das Dünsten lang fortfährt, nachdem das Schweinefleisch zart ist, wird das Fleisch trocken und fadenartig.

auch beachten, dass das Lassen der Flüssigkeit während der dünstenden Zeit kochen nachteilig die Weichheit des Fleisches beeinflußt. Überprüfen, ob die Flüssigkeit an einem Simmer gehalten. Den Topf regelmäßig überprüfen, um zu sehen, ob mehr Flüssigkeit addiert werden muss.

Wenn das Fleisch sehr zart ist, das Fleisch und das Gemüse entfernen und sie beiseite einstellen. Einen gekerbten Löffel oder ein Sieb benutzen, um das Fett von der Soße zu gleiten. Wenn die Soße zu dünn ist, sie unten kochen, bis sie beginnt zu verdicken und Salz und Pfeffer Geschmack hinzufügen. Das Dünsten ist der klassische „ein kochende Topf“.

Gedünstetes Schweinefleisch bildet köstliche Reste, die im Kühlraum oder in der Gefriermaschine gespeichert werden können. Einige glauben, dass die Aromen mit Zeit verbessern, also kann das Schweinefleisch gedünstet werden ein Tag oder zwei, voran wenn es gewünscht. Nachdem die grundlegende Technik erarbeitete ist, kann es der Spaß auch sein, zum mit verschiedenen Gewürzen und den Flüssigkeiten zu experimentieren, zum der verschiedenen Resultate zu liefern. Eine Aromakombination, die besonders wohles bearbeitet, wenn Sie Schweinefleisch dünsten, ist weißer Wein und der Huhnvorrat für die kochenden Flüssigkeiten, gewürzt mit Fenchel und Salbei.