Wie kann ich Sauerteig-Brot bilden?

Sauerteigbrot ist, weil es keine store-bought Hefe erfordert, wie tun andere steigende Brote einzigartig. Sauerteigbrot kennzeichnet eine symbiotische Hefe und Bakterium züchtet, die natürlich aus den Mikroorganismen ergibt, die im Mehl vorhanden sind. Eine Starterkultur kann, besonders wenn Sie spezifisches Aroma produzieren möchten, wie die hinzugefügt werden, die mit der Candida milleri Hefe und dem Milchsäurebazillus sanfranciscensis Bakterium des Francisco-Brotes verbunden ist, aber es ist nicht notwendig. Alles, das Sie Sauerteigbrot, zu bilden anfangen müssen, ist Mehl und Wasser.

Die Art des Mehls, die Sie wählen, ist wichtig. Nicht nur beeinflußt sie das Aroma des Sauerteigbrotes, aber sie unterscheidet auch bezüglich der Mühelosigkeit des Wachsens und des Beibehaltens einer Kultur. Organische Mehle haben natürlichere Mikroorganismen, und Vollkornkleiemehl hat die die meisten. In etwas Kulturen hinzufügen Bäcker ungewaschene organische Trauben der Mischung uben, um zusätzliche natürliche Hefe zur Verfügung zu stellen. Das Hinzufügen einer Spitze des diastatischen Malzes oder der Starterkultur kann helfen, Sachen vorwärts zu treiben, aber Puristen die Stirn runzeln nach dem Gebrauch von einer Starterkultur über entwickelndem Sauerteig natürlich.

Eine Schale Mehl setzen gemischt mit einer Schale warmem Wasser in ein Glas, um Ihre Sauerteigkultur anzufangen. Irgendwelche breit-mouthed Glas mit viel des Raumes für Ihren Starter arbeiten, aber ein freies Glasglas ist nett, da es Ihnen erlaubt, zu sehen, wie die Kultur während der Mischung entwickelt. Das Glas in einer warmen Umwelt lassen, ungefähr 70 zu 80° Fahrenheit (ungefähr 21 zu 27° Celsius). Die Temperaturen, die 100° Fahrenheit (38° Celsius) übersteigen töten die Kultur. Es gibt keine Notwendigkeit, das Glas zu bedecken, aber, wenn es trocken schaut, kann die Platzierung eines Tuches oder des Papiertuches über dem Mund des Glases helfen.

Der folgende Schritt, wenn er Ihren Sauerteigbrotstarter bildet, ist, es, bis er gänzlich sprudelnd ist und ein angenehmes hat, hefig, Bier-wie Geruch „einmal täglich einzuziehen“. Um Ihren Starter einzuziehen, Hälfte wegwerfen und eine andere halbe Schale Mehl addieren gemischt mit halben Schalenwasser. Es sollte an einigen Tagen bereit sein, aber wachsende Zeiten der Kultur unterscheiden weit. Wenn der Starter gesund schaut, ihn in den Kühlraum mit einer Kappe an einsetzen. Es sollte einen wenig Atmungraum geben, also, wenn Sie ein Glas mit einer aufgeschraubten Kappe benutzen, stößt ein Loch in der Oberseite.

An diesem Punkt fortfahren, die Kultur einmal wöchentlich einzuziehen. Als sie altert, Sie kann nicht sie als häufig einziehen müssen. Noch einmal sind der Bubbliness, der Geruch und die Übereinstimmung der Mischung Anzeigen über, wie gut sie tut. Sie können Ihre Kultur so häufig rühren, wie Sie mögen. Ein dunkles Braun, die alkoholische Flüssigkeit, die als hooch bekannt ist, kann anfangen, auf die Oberseite Ihres Sauerteigbrotstarters anzusammeln. Es nicht trinken, aber entweder es weg gießen oder es entsprechend Ihrer Präferenz und der Feuchtigkeit der Mischung innen rühren.

Wenn Sie bereit sind, Sauerteigbrot zu bilden, einen Schwammbrunnen im Voraus vorbereiten, indem Sie Ihren gesamten Starter in eine Schüssel gießen und in einer Schale jede Mehl und warmem Wasser mischen. Das Glas heraus gut waschen, da Sie es benutzen, um jeden übrig gebliebenen Schwamm zu speichern, um Ihr neuer Starter zu werden. Mit der Schwamm nimmt einige Stunden, um schaumig gänzlich zu werden und sauer-riechend, an denen Punkt er backfertig ist.

Es gibt viele Sauerteigbrotrezepte, die in den Kochbüchern und auf dem Internet vorhanden sind, und Sie können using Ihren Teig in allen möglichen Brotrezepten experimentieren, die Sie finden. Für ein einfaches Laib des Brotes, den Zucker mit vier Teelöffeln und das Salz mit zwei Teelöffeln zwei Schalen des Schwammes hinzufügen und den Rest des Schwammes im Kühlraum für zukünftiges Backen behalten. Sie können einen Esslöffel oder zwei von Olivenöl oder erwichene Butter oder Margarine auch hinzufügen, wenn Sie wünschen. Im Mehl, Hälfte ein Schale auf einmal kneten, bis Sie einen Brotteig einer guten Übereinstimmung haben; Sie benutzen ungefähr drei Schalen Mehl, aber verwenden Ihr Urteil.

Zunächst den Teig steigen lassen, bis er an Größe verdoppelt. Dieses sollte mindestens eine Stunde nehmen. Verschiedene Sauerteigkulturen durchführen anders als als. Wenn der Teig bereit ist, ihn unten lochen, ihn ein bisschen mehr kneten, und ein Laib auf einem Backenblatt bilden, das mit Getreidemehl oder Fett bedeckt, um zu verhindern, dass das Brot haftet. Sie können die Oberseite des Laibs aufschlitzen, wenn Sie mögen, dann es mit einem Papiertuch bedecken und es in eine warme Umwelt steigen lassen, bis sie noch einmal an Größe verdoppelt.

Schließlich Ihr Sauerteigbrot für 30 bis 45 Minuten in einem 350° Fahrenheit (177° Celsius) Ofen backen, nicht vorgewärmt. Backen, bis die Kruste Braun ist und das Laib einen hohlen Ton wenn geschlagen mit einem hölzernen Löffel bildet. Es eine Stunde lang auf einer Zahnstange oder einem Tuch abkühlen lassen, bevor Sie essen. Ihr selbst gemachtes Sauerteigbrot genießen! Eine gut aufrechterhaltene Kultur kann Sie für Jahre und Jahre dienen.