Wie kann ich die Schmerz verringern, nachdem ich heiße Pfeffer gegessen?

Heiße Pfeffer sind ein köstlicher und würziger Bestandteil in vielen ethnischen Küchen, und die meisten wissbegierigen Restaurants sind mit der Empfindung des Beißens in einen heißen Pfeffer vertraut, der zu heiß ist. Die schmerzliche Empfindung verband mit heißen Pfeffern verursacht durch eine Substanz, die Capsaicin genannt, das eine kristallene Struktur hat, die ideal entworfen, um die empfindlichen Schleimmembranen des Munds zu reizen. Glücklicherweise gibt es einige Techniken für die Verringerung der Schmerz, die heiße Pfeffer verursachen können, und die meisten ihnen mit.einbeziehen die Einzelteile, die allgemein in eine ethnische Mahlzeit wie Reis, Joghurt und Kalke eingeschlossen.

Einige Verbraucher finden, dass dem trinkender Tomatesaft oder das Beißen in eine Zitrone oder in einen Kalk bei den Schmerz der heißen Pfeffer hilft. Dieses liegt vermutlich am säurereichen Inhalt dieser Nahrungsmittel, der hilft, das alkalische Capsaicin zu neutralisieren. Sie können auch versuchen, das Capsaicin in den heißen Pfeffern mit Spiritus aufzulösen. Unter keinen Umständen Sie Wasser trinken, weil Capsaicin ein Öl ist, bedeutend, dass es nicht wasserlöslich ist. Anstatt, das Capsaicin aus Ihrem Mund heraus zu waschen, verbreiten Sie ihn bloß herum und erhöhen die Menge von Schmerz, die Sie glauben.

Viele ethnischen Mahlzeiten umfassen einfache Kohlenhydrate wie Reis und Brot wie naan. Wenn Sie heiße Pfeffer essen, diese saugfähigen Kohlenhydrate nutzen, um zu helfen, etwas von dem Bissen zu schneiden. Das Capsaicin herausgehoben von Ihrem Mund aub und groß verringert die Menge von Schmerz, die Sie glauben. , Obwohl und schwer zu vermeiden der Versuch, Brote würzte, wie naan vorsichtig sein, das in einem Curry getränkt haben kann.

Milchprodukte helfen auch, Capsaicin zu lösen, weil die Substanz in den Fetten in hohem Grade löslich ist. Ein Glas Milch trinken, um die brennende Empfindung zu schneiden, oder Joghurt versuchen, der den Vorteil einer säurereichen Balance außerdem hat. Viele indischen Mahlzeiten kommen mit den kleinen Tellern des Joghurts gemischt mit Bestandteilen wie Gurke und Dill zu diesem Zweck. Kokonussmilch kann auch helfen, Capsaicin aufzulösen, aber vermeidet gewürzte Kokosnuss curries, die nur das schmerzliche Gefühl erhöht. Wann immer vorhanden, Nahrungsmittel, die im Fett und/oder im Zucker hoch sind, beim Versuchen sehr nützlich sein können, Spiciness zu bekämpfen. Beispiele von diesem existieren in vieler kulinarischen Praxis, wie siamesischem gefrorenem Tee oder im Gebrauch des Käses im würzigen mexikanischen Kochen.

Er hilft auch, zu können heiße Pfeffer sicher behandeln beim Kochen. Beim Arbeiten mit sehr heißen Pfeffern, können Sie Handschuhe zu verwenden, erwägen wünschen, während Sie sie deseed und die weißen Rippen entfernen, da diese Teile der Pfeffer das würzigste sind. Heiße Pfeffer auf einem unterschiedlichen Ausschnitbrett sorgfältig hacken, damit Sie nicht unbeabsichtigt den Salat oder andere Bestandteile würzen, die gegessenes rohes sind, und Ihre Hände gänzlich waschen, um Capsaicin, in Ihren Augen, in der Nase und in anderen empfindlichen Körperteilen zu erhalten zu vermeiden.