Wie wähle ich den besten Parmesankäse-Reggiano?

Einfach indem Sie Parmesankäse-reggiano wählten, eher als “parmesan, †, getroffen Sie bereits eine Wahl, die gewöhnlich sicherstellt, dass Sie einen Qualitätskäse vorgewählt. Wenn Sie sicher sein möchten Sie auserwählt der beste Käse zu Ihren Zwecken, jedoch, dann, Sie sollte einem Stück nach Käse suchen, der noch die Rinde auf ihm hat, also Sie von seinem Ursprung sicher sein können. Wann immer möglich, Sie auch versuchen sollten, festzustellen, wie lang der Käse gealtert und das gealtert er mindestens ein Jahr. Solange Sie den Käse von hochwertigen Gemischtwarenladen kaufen, oder Feinkostgeschäft jedoch sollte alles, das als Parmesankäse-reggiano beschriftet, von der ausgezeichneten Qualität sein.

Zutreffender Parmesankäse-reggiano ist eine Art Hartkäse produziert in der Parma-Region von Italien, von der sie seinen Namen nimmt. Der Käse geschützt unter europäischem Gesetz, wie eine geschützte Herkunftsbezeichnung, ganz wie Champagner und so nur Käse in dieser Region kann den Namen verwenden produzierte. Italien hergestellt auch Consorzio Formaggio Parmesankäse-Reggiano, ein Konsortium se, das die Produktion des Käses beaufsichtigt, um zu garantieren, dass jedes produzierte Rad den höchsten Standards entspricht.

Die Produktion des Parmesankäses-reggiano anfängt mit Milch von den Kühen h, die nur auf Gras oder Heu eingezogen und verwendet eine Kombination der Vollmilch und der natürlich produzierten Magermilch. Dieses kombiniert mit natürlichen Molkekulturen und -renette von den Kälbern. Die gesamte Mischung gekocht dann in den großen kupfernen Bottichen bei den exakten Temperaturen vor den Körpern erfasst und gebildet in Räder. Der Käse gebadet auch in einer Salzlösunglösung using Mittelmeersalze - dieses ist die einzige addierte Würze. Sobald die Räder des Käses eingestellt, gealtert sie dann für mindestens ein Jahr, obwohl zwei Jahre auch durchaus Common ist.

Die nur Käse, die using diesen Prozess in der Parma-Region produziert, können wirklich genannt werden Parmesankäse-reggiano, und dieser Name, sowie den Stempel des Konsortiums in Italien, betätigt in die äußere Rinde des Käses. Wegen des Schutzes der Parmesankäse-reggiano Marke, benutzen nachgemachte Käse gewöhnlich das Namens“parmesan† oder eine ähnliche Ableitung. Solange Sie Käse, der ein Teil eines Rades und noch war, haben die Rinde mit dem “parmigiano-reggiano† finden, das entlang ihm gestempelt, dann wissen Sie, dass Sie einen Qualitätskäse kaufen. Über dem hinaus können Sie versuchen wünschen, festzustellen, wie lang der Käse gealtert. Manchmal beschriftet Käse, die länger gealtert, “extra† auf der Rinde.