Gibt es irgendwelche sicheren Hauptabtreibungs-Methoden?

Obgleich es verschiedene Hauptabtreibungsmethoden gibt, ist die Sicherheit der meisten diese Methoden fraglich. Der Gebrauch von Hauptabtreibungen geht hinsichtlich der frühen Zeiten zurück, obwohl die Praxis der viel weniger populäre heutige Tag wegen der Verwendbarkeit der Wahlen der zugelassenen Abtreibung ist. Die Praxis ist noch Strom jedoch in einigen Teilen der Welt. Zum Beispiel in Kenia, haben ein afrikanisches Land, in dem Abtreibung eingeschränkt ist, Frauen Malariadrogen, strickende Nadeln und Malariadrogen benutzt, um Abtreibungen zu verursachen. Zusätzliche Arten der Abtreibungen, die durchgeführte normalerweise Mitte auf der Anwendung der verschiedenen Ergänzungen zu Hause sein können.

Kräuterabortifacients, die Substanzen wahrscheinlich, die fähig sind, einen Fehlschlag anzuregen und eine Schwangerschaft zu beenden, haben einen langen historischen Gebrauch als alternative Abtreibungswahl. Herbalists haben einige verschiedene Kräuter haben diese Fähigkeit, einschließlich Aloe, bitteren Apfel und Ingwer behauptet. Der Gebrauch solcher Kräuter in den Hauptabtreibungsmethoden kann mit emmenagogues, Drogen kombiniert werden, die Menstruation verursachen können, die Wahrscheinlichkeiten des Fehlschlagens zu erhöhen.

Normalerweise verursachen Frauen eine Teeinfusion using die Kräuter, um Abtreibung anzuregen oder Gegenstände direkt in die Vagina zu setzen. Entsprechend Einzelbericht kann Petersilie in beiden Hauptabtreibungsmethoden benutzt werden. Petersilie ist ein Kraut, das benutzt wird, beim Kochen und ist auch wahrscheinlich ein mildes emmenagogue, eine anregende Menstruation und Kontraktionen in der Gebärmutter. Genommen als Tee, wird das Kraut häufig mit hohen Dosen der Ascorbinsäure oder Vitamin C kombiniert; die Ascorbinsäure wird gedacht, um Oestrogenniveaus zu erhöhen und zu einen Fehlschlag zu führen. Die Mischung wird normalerweise mehrmals ein Tag für einige Tage getrunken, bis regelmäßige Menstruation anfängt. Die Kräuter werden auch direkt in die Vagina eingesetzt, um Kontraktionen zu verursachen.

Obwohl viele Kräuterabortifacients und emmenagogues mit wenig Bemühung über dem Kostenzähler gekauft werden können, garantiert dieses auf keinen Fall, dass diese Ergänzungen sichere oder wirkungsvolle Hauptabtreibungsmethoden sind. Viele dieser natürlichen Kräuter gelten als giftig, wenn sie hoch auf genügenden Niveaus genommen werden, um Abtreibung anzuregen. Tatsächlich können solche Kräuter möglicherweise nicht anregende Abtreibung als Überschwemmung des Körpers mit solchen hohen Stufen des Gifts soviel sein, die die Schwangerschaft nicht beibehalten werden kann.

Blaues cohosh für verursachte Abtreibungen nehmen ist ein Beispiel. Das blühende Kraut wird natürlich nur in Nordamerika gefunden und ist seit mindestens den 1800s gebräuchlich gewesen. Gegenwärtige medizinische Forschung schlägt jedoch vor, dass das giftige Kraut nicht sicher zu verwenden ist. Eins der Sicherheitsinteressen auf die Anwendung dieses Kräuterabortifacient ist, dass es die Fähigkeit des Herzens auf Pumpenblut verringern könnte.

Ein anderes Kraut, das häufig mit alternativen Kräuterabtreibungstechniken verbunden ist, ist pennyroyal. Die Frauen, die at-home Abtreibungsmethoden versuchen, haben angeblich das Öl und die Blätter dieser emmenagogue Anlage benutzt. Diese Anlage jedoch gilt als unsicher für allen Gebrauch und kann Leberschaden verursachen. Zusätzlich kann Verbrauch des Öls lebensgefährlich sein selbst wenn eingelassene kleine Dosen.

Andere Kräuter, die in den Hauptabtreibungsmethoden benutzt werden, werden geglaubt, um zum Verursachen einer umfangreichen Strecke der ernsten Nebenwirkungen, einschließlich Schaden der Nieren, des übermäßigen Blutens oder des Todes fähig zu sein. Das Risiko von Komplikationen erhöht auch sich für die Frauen, die at-home Abtreibungsmethoden versuchen, die auch andere Beschwerden haben, wie Diabetes oder hoher Blutdruck. Gebrauch anderen im Freiverkehr gehandelten oder verschreibungspflichtiger Medikamente kann die Kraft dieser Kräuterhilfsmittel und weitereren Zunahme auch beeinflussen das Risiko des ernsten Schadens. Wenn Abtreibung erfolgreich ist, ist strenge Klammern und schweres Bluten auch wahrscheinlich aufzutreten.

Trotz ihres gegenwärtigen Gebrauches bleibt die Sicherheit der at-home Abtreibungsmethoden durch moderne Wissenschaft unbestätigt und basiert hauptsächlich auf Einzelbericht. Die Fähigkeit, dauerhaften Schaden des Körper- oder Ursachentodes zu tun zeigt an, dass diese Methoden nicht sicher zu versuchen sind. Zusätzlich kann solche Praxis sogar in den Jurisdiktionen ungültig sein, in denen Abtreibung erlaubterweise vorhanden ist.